All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Zwei Auswärtssiege und ein Salzburger Erfolg!

Den Red Bull Hockey Juniors gelang gegen dem EC Die Adler Kitzbühel die Revanche. Erst am Dienstag feierten die Tiroler gegen die Jungbullen einen knappen Sieg. Der SHC Fassa Falcons setzte sich trotz einer knappen Niederlage, im Rückspiel, im Return-2-Play-Duell, gegen Migross Supermercati Asiago Hockey durch. Diego Iori traf dabei in seinem 500. Pflichtspiel für Fassa. S.G. Cortina Hafro feierte einen Auswärtssieg bei den Wipptal Broncos Weihenstephan. Morgen wird die Alps Hockey League mit der Partie HDD SIJ Acroni Jesenice gegen den EC Bregenzerwald fortgesetzt.

Juniors mit knappem Sieg über Kitzbühel
Den Red Bull Hockey Juniors ist gegen dem EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel die Revanche gelungen. Erst am Dienstag feierten die Tiroler im neunten Duell mit den Jungbullen den ersten Sieg. Dieses Mal gelang es den Salzburgern zurückzuschlagen. Allerdings war Kitzbühel erneut ebenbürtig. Nach 26 Spielminuten führten die Hausherren mit 2:0. In der 31. Spielminute gelang den Gästen der Anschlusstreffer. In weitere Folge fielen bis kurz vor Schluss keine weiteren Treffer, ehe per Empty-Net Oskar Maier für den 3:1-Endstand sorgte. Für die Red Bull Hockey Juniors war es die 21. Heimpartie in Folge, in der sie punkteten.

Fassa gewinnt trotz Niederlage Return-2-Play-Duell
Trotz einer 1:2-Heimniederlage des SHC Fassa Falcons gegen Migross Supermercati Asiago Hockey setzen sich die Falken im Return-2-Play-Duell mit dem Gesamtscore von 6:4 durch. Asiago gelang der bessere Start in die Partie und konnte bereits in der vierten Spielminute in Führung gehen. In Spielminute 31 erhöhte ASH sogar auf 2:0. Ein weiteres Tor hat ihnen zu diesem Zeitpunkt gefehlt, um die Verlängerung zu erzwingen. Nur drei Minuten nach dem 2:0 war es Diego Iori, der in seinem 500. Pflichtspiel für Fassa zum 2:1 verkürzte. In der Folge gestaltete sich die Partie ausgeglichen, weitere Tore fielen aber nicht.

Cortina gewinnt bei den Broncos
S.G. Cortina Hafro gelang ein 5:3-Auswärtssieg bei den Wipptal Broncos Weihenstephan. Die Heimmannschaft erwischte den besseren Start und ging in Spielminute drei im doppelten Überzahlspiel in Führung. Diese Führung hielt bis Spielminute 31, ehe der Torreigen begann. Zuerst gelang den Gästen der Ausgleich und nur kurze Zeit später sogar die Führung. WSV konnte noch einmal zum 2:2 ausgleichen, später sogar noch zum 3:3. Nach dem 4:3 für Cortina durch Phil Pietroniro, der an diesem Abend doppelt traf, gelang den Broncos keine Antwort mehr. Luca Zanatta stellte schlussendlich drei Minuten vor Spielende den 5:3-Endstand her. Es war erst der fünfte Sieg von Cortina über Sterzing im 15. AHL-Duell.

Alps Hockey League:
SHC Fassa Falcons – Migross Supermercati Asiago Hockey 1:2 (0:1, 1:1, 0:0)
Referees: EGGER, LAZZERI, Mantovani, Piras.
Goals FAS: 1:2 Iori D. (34./PP1 Tedesco D. – Hermansson M.)
Goals ASH: 0:1 Casetti L. (04. Mantenuto D.), 0:2 McParland S. (31. Magnabosco J. – Gellert A.)

Red Bull Hockey Juniors – EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel 3:1 (1:0, 1:1, 1:0)
Referees: PODLESNIK, WIDMANN, Kainberger, Wimmler.
Goals RBJ: 1:0 Leonhardt D. (13. Lutz J.), 2:0 Mass P. (26. Polegoshko V. – Lindner E.), 3:1 Maier O. (60./EN)
Goals KEC: 2:1 Putnik P. (31. Gartner R. – Johansson M.)

Wipptal Broncos Weihenstephan – S.G. Cortina Hafro 3:5 (1:0, 1:3, 1:2)
Referees: MOSCHEN, STEFENELLI, Cristeli, Fleischmann.
Goals WSV: 1:0 Kofler T. (03./PP2 Valentini R. – Mantinger M.), 2:2 Gooch T. (38./PP1 Hannoun D. – Gander M.), 3:3 Mantinger M. (46./PP1 Hackhofer F. – Bernard D.),
Goals SGC: 1:1 Giftopoulos R. (31. Cazzola M. – Pietroniro C.), 1:2 Pietroniro P. (36./PP1 Cazzola M. – Pietroniro C.), 2:3 Barnabo L. (39. Cottam H. – Pietroniro P.), 3:4 Pietroniro P. (49./PP1 Cazzola M. – Zanatta L.), 3:5 Zanatta L. (57./PP1 Pietroniro P. – Giftopoulos R.)

www.alps.hockey

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!