All for Joomla All for Webmasters
CHL

CHL: Nächste Pleite: Eisbären Berlin unterliegen Zug klar!

Die Eisbären Berlin mussten am Freitagabend in ihrem dritten CHL-Spiel der Saison 2018/19 eine hohe Niederlage hinnehmen.

Beim Schweizer Topclub EV Zug unterlagen sie mit 1:6. Vor 4246 Zuschauern hatte Jonas Müller die Berliner in der 11. Minute in Führung gebracht. Zug glich vier Minuten später aus und nahm nach diesem Treffer das Heft des Handelns deutlich in die Hand. Dennoch dauerte es bis zur 31. Spielminute, ehe die Schweizer erstmals in Führung gingen. Ein Doppelschlag innerhalb von 40 Sekunden in Minute 35 und 36 entschied dann mit dem 3:1 und 4:1 das Match zugunsten der Eidgenossen vor. Im Schlussabschnitt verpassten die Gäste mit einem vergebenen Powerplay zu Beginn wieder in die Partie zu kommen und mussten zwei weitere Gegentore hinnehmen.

Am Sonntag folgt Spiel 4 für den DEL-Rekordmeister ab 17 Uhr beim derzeitigen Tabellenzweiten HC Kometa Brno.

EV Zug – Eisbären Berlin 6:1 (1:1|3:0|2:0)
Tore:
0:1 Müller, Jonas (Ranford, Brendan) , EQ, 10:31
1:1 Klingberg, Carl (Diaz, Raphael) , PP1, 14:51
2:1 Stalberg, Viktor (Alatalo, Santeri) , EQ, 30:50
3:1 Zryd, Miro (Stalberg, Viktor) , PP1, 34:54
4:1 Martschini, Lino (McIntyre, David) , EQ, 35:34
5:1 Albrecht, Yannick-Lennart, EQ, 45:20
6:1 Roe, Garrett (Stalberg, Viktor, Martschini, Lino) , EQ, 47:05

www.eisbaeren.de, Photo: GEPA pictures/ City-Press

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!