All for Joomla All for Webmasters
DEL

DEL: Düsseldorfer EG holt schwedischen Verteidiger

Die Düsseldorfer EG hat sich zehn Spieltage vor Ende der Hauptrunde 2018/19 noch einmal verstärkt. Der Schwede Nichlas Torp wechselt zum achtmaligen Deutschen Meister, ist bereits in Düsseldorf eingetroffen und wird morgen früh das erste Mal mit der Mannschaft trainieren. Der 29-jährige Verteidiger und sechsfache schwedische Nationalspieler kommt von den Malmö Redhawks aus der schwedischen Top-Liga SHL an den Rhein und hat zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben.

Der Sportliche Leiter Niki Mondt: „Wir sind sehr froh, dass wir mit Nichlas Torp einen DEL-erfahrenen und im Spielbetrieb stehenden Verteidiger verpflichten konnten. Er wird unserer Verteidigung nicht nur Qualität bringen, sondern auch mehr Tiefe. Mit nur sieben Verteidigern im Kader – nach den Abgängen von Alexander Dersch und Nicklas Mannes – sahen wir uns hinsichtlich des Saisonendspurts und der Playoffs gezwungen, vor Schließung des Transferfensters nochmal nachzulegen.“

Geschäftsführer Stefan Adam: „Wir haben unsere personelle Lage nach den zurückliegenden Begegnungen und hinsichtlich der Verletzungssituation intensiv analysiert und sind zu der Auffassung gelangt, dass wir dem Kader im Rahmen unserer Möglichkeiten noch mehr Tiefe geben müssen. Nichlas Torp soll die Stabilität des Teams in den kommenden Spielen noch einmal erhöhen. Außerdem hoffen wir, dass Jerome Flaake, Bernhard Ebner und Mathias Niederberger bald wieder einsatzfähig sein werden. Die nächsten Wochen werden äußerst wichtig für die DEG.“

Nichlas Torp: „Ich freue mich auf diese tolle Herausforderung! Über die DEG und Düsseldorf habe ich viel Gutes gehört. Ich will dem Team helfen, seine gute Ausgangsposition in der Tabelle zu halten. Ich bin ein eher defensiver Verteidiger, der sich für seine Mitspieler einsetzt und ihnen den Rücken freihält. Ich freue mich auf die DEG!“

Zahlen und Fakten zu Nichlas Torp

Torp ist nach Calle Ridderwall und Fredrik Pettersson Wentzel bereits der dritte Schwede im aktuellen Kader der DEG. Im Jahr 2007 wurde er von den Montreal Canadians in der sechsten Runde gedraftet. Für HV71, Timra IK, MODO Hockey, Leksands IF und Malmo Redhawaks kommt der Defensivspieler auf insgesamt 407 Einsätze in der SHL (sieben Treffer, 34 Vorlagen) sowie auf acht Partien in der Champions Hockey League. Mit HV71 gelang ihm in seiner ersten Prof-Spielzeit die schwedische Vize-Meisterschaft und in der Folgesaison sogar der Titel. 2009 wurde er mit dem schwedischen U20-Team Vize-Weltmeister.

Für Nürnberg hat Torp 2016/17 und 2017/18 in 62 Spielen inklusive 17 Playoff-Begegnungen drei Tore erzielt und zwei Vorlagen gegeben. Der Linksschütze ist 1,82 m groß und wiegt 92 kg. Er wird in Düsseldorf mit der Rückennummer 38 auflaufen.

Herzlich willkommen, Nichlas!

PM Düsseldorfer EG

To Top
error: Content is protected !!