All for Joomla All for Webmasters
Augsburger Panther

DEL: Erstmals NHL-Vertrag für Spieler aus dem Augsburg-Nachwuchs!

Große Auszeichnung für die Nachwuchsarbeit des Augsburger EV. Mit Nico Sturm erhält erstmalig ein Spieler aus dem AEV-Nachwuchs einen Vertrag in der besten Liga der Welt. Der 23-jährige Stürmer unterzeichnete gestern einen Einstiegsvertrag bei den Minnesota Wild in der NHL.

Der gebürtige Augsburger erlernte das Eishockey in der Laufschule des AEV und lief bis zur Schüler-Bundesliga für seinen Heimatverein auf. Im Jahr 2014 entschied sich Nico Sturm dann für einen Wechsel nach Übersee. Über die Stationen Corpus Christi Ice Rays (NAHL), Austin Bruins (NAHL), Tri-City Storm (USHL) folgte zur Saison 2016-17 der Wechsel auf die Clarkson University in der NCAA. Mit 113 Scorerpunkten in 118 Spielen machte der 192 cm große und 95 kg schwere Center die NHL-Scouts auf sich aufmerksam. Sturm, der nie gedraftet wurde, führte sein Team in der laufenden Spielzeit als Kapitän aufs Eis. In den vergangenen Jahren hielt sich Sturm immer wieder in seiner Heimat fit und absolvierte in der Vorbereitung auch einige Trainingseinheiten mit den Augsburger Panthern.

Zudem ist der Augsburger in diesem Jahr als einziger Europäer für den Hobey Baker Award des besten College-Spielers nominiert. Diese Ehre wurde schon NHL-Stars wie Paul Kariya, Ryan Miller, Jack Eichel oder Johnny Gaudreau zu Teil. Auch der in Augsburg bestens bekannt Drew LeBlanc, der die Panther mit seinem Series-Winner gegen die DEG jüngst ins Halbfinale schoss, gewann 2013 den Hobey Baker Award.

Nico Sturm erhält bei den Wild die Nummer 7. Die Verantwortlichen des NHL-Clubs trauen ihm perspektivisch zu, sich einen Stammplatz im Team zu erarbeiten. Ein erster Einsatz noch in dieser Regular Season ist nicht ausgeschlossen.

www.aev-panther.de

To Top
error: Content is protected !!