All for Joomla All for Webmasters
DEL

DEL: Ex-Caps Coach wird Trainer des Jahres!

Traditionell wählt die Deutsche Eishockey Liga die Spieler und Trainer der Saison. Neben den großen Abräumer Riley Sheen wurde Ex Vienna Capitals Coach Serge Aubin zum Trainer des Jahres gewählt.

Mit 47 Jahren zählt Serge Aubin noch zu den jüngeren Trainer, dennoch war seine bisherige Laufbahn von großen Erfolgen geprägt. Vor der Saison 2016/17 sicherten sich die Vienna Capitals die Dienste des Kanadiers, der zuvor bei den Hamburg Freezers tätig war.

In Wien folgte eine makellose Saison. Aubin führte seine Truppe bis zur langersehnten Meisterschaft. Nach einem weitere Jahr in der Hauptstadt folgte dann der Wechsel in der Schweiz. Bei den ZSC Lions konnte sich Aubin jedoch nicht behaupten und wurde im Jänner entlassen.

Anschließend folgte das Abenteuer Berlin. Das erste Jahr in der deutschen Hauptstadt schloss Aubin und die Eisbären als vierter des Grunddurchganges ab, ehe die Saison COVID bedingt abgebrochen werden musste.

Seit der letzten Saison begann dann der Erfolgslauf der Eisbären. Nach dem Gewinn des Grunddurchganges sicherten sich die Berliner letzte Saison auch den Titel. Auch heuer war man in der Regular Season wieder das beste Team. Im Viertelfinale gewann man das erste Spiel gegen Köln und ist aktuell wieder das „team to beat“.

Großer Abräumer bei den Awards war Riley Sheen. Der Angreifer von Bietigheim erzielte 40 Tore und 24 Assists und holte sich sowohl den Award des Stürmers, als auch Spieler des Jahres.

www.hockey-news.info, Pic: fodo.media/Harald Dostal

 

bet365
To Top
error: Content is protected !!