All for Joomla All for Webmasters
DEL

DEL-Finals: Eisbären Berlin gleichen aus!

Die Eisbären Berlin gleichen die Finalserie gegen den EHC Red Bull München nach einem Overtimekrimi aus. Am Oberwiesenfeld gewinnt das Team aus der Hauptstadt mit 3:2 in der zweiten Verlängerung und holt damit das Heimrecht nach Berlin zurück. Schon morgen treffen die beiden Teams in der Mercedes-Benz-Arena zum dritten Mal aufeinander. MagentaSport und ServusTV übertragen die Partie live.

Auch in Spiel zwei waren es die Münchner, die aggressiver in die Partie starteten und durch Trevor Parkes (13.) in Führung gingen. Berlin fand jedoch postwendend die passende Antwort und glich nur 35 Sekunden später durch Leo Pföderl (13.) aus.

Nach torlosem Mittelabschnitt erwischten im Schlussdrittel hingegen die Gäste den besseren Einstieg und drehten den Spielstand durch den Treffer von Frans Nielsen (41.) auf links, doch die Red Bulls hielten dagegen und glichen die Partie kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit durch einen zweiten Treffer von Trevor Parkes (58.) aus und hievten das Spiel in die Verlängerung.

Hier hagelte es Chancen auf beiden Seiten, das glücklichere Händchen hatten allerdings die Eisbären Berlin, die in der zweiten Verlängerung durch Frans Nielsen (84.) den Gamewinner erzielten.

Red Bull München gegen Eisbären Berlin 2:3 n. V. (1:1|0:0|1:1|0:0|0:1)
Tore
1:0 | 12:02 | Trevor Parkes
1:1 | 12:37 | Leo Pföderl
1:2 | 40:53 | Frans Nielsen
2:2 | 57:47 | Trevor Parkes
2:3 | 83:37 | Frans Nielsen

www.del.org, Pic: RB München

bet365
To Top
error: Content is protected !!