All for Joomla All for Webmasters
DEL

EBEL: Nächster Abgang – 99ers-Stürmer wechselt in die DEL!

Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben sich entschieden, ihren Kader noch mit einem weiteren Stürmer zu ergänzen. Deshalb wechselt der 24 Jahre alte Kanadier Anthony Camara von den Graz99ers aus der österreichischen Erste Bank Liga (EBEL) an den Seilersee.

Er unterzeichnete einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Spielzeit. „Aufgrund der Verletzung von Louie Caporusso war es uns wichtig, den Kader noch ein wenig breiter aufzustellen. Das ist uns mit Anthony gelungen“, so Manager Karsten Mende.

Camara begann seine Karriere in der Ontario Hockey League, der kanadischen Juniorenliga, stand in Saginaw und Barrie unter Vertrag, gehörte in der Saison 2012-2013 auch zum Kader der kanadischen Nationalmannschaft für die U20 WM. Bereits zwei Jahre zuvor war er von den Boston Bruins in der dritten Runde an 81. Position gedraftet worden. In der Organisation der Bruins unterzeichnete Camara anschließend seinen ersten Profivertrag, spielte allerdings ausschließlich in den Farmteams. Im Sommer 2017 entschied er sich für einen Wechsel nach Europa, heuerte zuerst bei den Odense Bulldogs in der dänischen Liga an, bevor er im Januar nach Graz wechselte. Dort erzielte er in 14 Spielen fünf Treffer und bereitete sechs weitere Tore vor.

„Anthony ist ein sehr physischer Spieler, der uns mehr Tiefe geben wird. Er ist ein harter Arbeiter, der auch Tore schießen kann“, sagt Roosters-Cheftrainer Rob Daum. Camara ist bereits am Abend in Iserlohn eingetroffen, bestreitet am Vormittag sein erstes Training am Seilersee. Ein Einsatz im Abendspiel gegen die Schwenninger Wild Wings ist derzeit nicht vorgesehen.

www.iserlohn-roosters.de, (Pic: 99ers)

To Top
error: Content is protected !!