All for Joomla All for Webmasters
DEL

DEL: Straubing holt sich Stanley-Cup-Sieger ins Tor

Der 31-jährige ist bislang der sechste Akteur im Kader der Gäubodenstädter, an den eine Importlizenz vergeben wird – aktuell ist Jeff Zatkoff der 12. Neuzugang am Pulverturm 2018/2019.

Triumph mit Sidney Crosby – 
In der NHL kam der 1,88-Hüne 48 Mal zum Einsatz – Höhepunkt war dabei zweifelsfrei der Stanley-Cup-Triumph 2016 mit den Pittsburg Penguins. Hier verdiente sich Jeff Zatkoff an der Seite von Superstars wie Yevgeni Malkin – mit 14 Partien während der Regular Season sowie zwei weiteren Spielen in der Endrunde – seinen Stanley-Cup-Ring.

2013/2014 waren die „Pens“ ebenfalls nicht weit von einem Cup-Gewinn entfernt, denn seinerzeit konnte man bis in das Conference-Finale vordringen. Wie auch 2015/16 lautete während dieser Saison das Goalie-Duo der Stahlstädter Marc-André Fleury  und Jeff Zatkoff (20 Vorrunden-Spiele).

Beeindruckende AHL-Vita
Der Linksfänger, der erstmals für einen europäischen Club spielen wird, hat im Verlauf seiner bisherigen Karriere in der AHL nachweislich seinen Mann gestanden und in der zweitstärksten Liga Nordamerikas auch in den Playoffs glänzen können.

Am Ende der AHL-Hauptrunde 12/13 konnte der Schlussmann gar mit dem besten Gegentorschnitt der gesamten Liga (1,93) aufwarten. Mehrfach wurde  er zum Torhüter des Monats und einmal sogar in das Allstar-Team (14/15) gewählt. Zweimal hat Jeff Zatkoff, zusammen mit seinem jeweiligen Kollegen, bereits den „Harry Holmes Memorial Award“ – für das beste Torhüter-Gespann der AHL – erhalten.

Auch in der ECHL sowie in der NCAA durfte Jeff Zatkoff einige persönliche Auszeichnungen sowie die NCAA-Meisterschaft mit der Universität von Miami (2005/06), feiern.

Stimmen
Nun beginnt für Jeff Zatkoff ein weiterer Karriereabschnitt, wozu er sich wie folgt äußert: „Meine Familie und ich sind begeistert, nach Straubing kommen zu dürfen. Ich habe viel Positives über die Stadt und die Organisation gehört. Für mich ist der Zeitpunkt für einen Wechsel nach Europa ideal und nachdem ich mit Jason Dunham gesprochen hatte, wusste ich, dass die Straubing Tigers der passende Club dafür sind. Ich freue mich darauf, für die Straubing Tigers zu spielen und werde den Fans viel Freude bereiten“, so Jeff Zatkoff.

„Mit Jeff Zatkoff haben wir einen starken Torhüter bekommen. Im Laufe der letzten Jahre habe ich ihn während meiner Scouting-Touren mehrfach spielen sehen und dabei hat er immer überzeugt“, sagt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers. „Jeff ist erfahren und hat bewiesen, da er bereits mit vielen Situationen im Eishockey konfrontiert war, dass er mit Druck umgehen kann. Zudem ist er ein Siegertyp und charakterstark“, so Jason Dunham weiter. „Bedanken möchte ich mich bei einem ehemaligen Spieler der Straubing Tigers, der uns bei dieser Verpflichtung unterstützt hat“, erörtert Jason Dunham abschließend.

Kaderstand Straubing Tigers 2018/2019 per 06.07.18

Tor (3): Sebastian Vogl, Cody Brenner und Jeff Zatkoff (AL – neu).

Abwehr (7): Alexander Dotzler, Maximilian Renner, Marcel Brandt (neu), Stephan Daschner (neu), Benedikt Schopper (neu), Maximilian Gläßl und Sena Acolatse (AL – neu).

Angriff (12): Thomas Brandl, Stefan Loibl, Jeremy Williams (AL), Mike Connolly (AL), Sandro Schönberger, Vladislav Filin (neu), Kael Mouillierat (AL – neu), Marco Pfleger (neu), Travis James Mulock (neu), Dylan Wruck (neu), Sven Ziegler (neu) und Antoine Laganière (AL – neu).

Trainerteam (4): Tom Pokel, Rob Leask, Manuel Litterbach und Giovanni Willudda.

PM Straubing Tigers

To Top
error: Content is protected !!