All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Aaron Brocklehurst verlässt nach vier Saisonen die EBEL!

Für Fehervar, Wien und Linz lief Aaron Brocklehurst in den letzten Jahren in der EBEL auf. Nun ist vorerst Schluss. Der Routinier verlässt die Liga in Richtung EIHL.

2015 holte Fehervar Brocklehurst aus der DEL in die EBEL. In 42 Spielen sammelte er 19 Punkte und überzeugte die Verantwortlichen der Vienna Capitals, die ihn in der darauffolgenden Saison verpflichteten.

Der Routinier absolvierte zwei Saisonen für die Hauptstädter und sammelte in 129 Einsätzen satte 72 Punkte. Damit trug er auch maßgeblich am Titel 207 bei, als er bester Playoffscorer unter den Defendern wurde.

Letzten Sommer wechselte er dann nach Linz, fiel nach einer Saison mit 32 Punkten aus 58 Spielen jedoch dem Kaderumbrich zum Opfer und erhielt keinen neuen Vertrag.

Der 34-jährige verlässt nun die EBEL nach insgesamt 229 Spielen mit 123 Punkten und 211 Strafminuten in Richtung britische EIHL. Bei den Sheffield Steelers wird er mit Michael Davies einen Teamkollegen aus der letzten Saison wieder treffen.

To Top
error: Content is protected !!