All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Black Wings Linz bestätigen Gregor Baumgartner als neuen Manager

Nun haben die Black wing sLinz offiziell Gregor Baumgartner als neuen Manager vorgestellt und damit die Ablöse von Christian Perthaler auch offiziell bekannt gegeben. Ob das der letzte Akt in dieser Causa bleibt, scheint unwahrscheinlich. Die Aussendung im Originaltext:

Mit Baumgartner haben die Black Wings nun ab April einen neuen Manager. Von 2006 bis 2015 war er als Spieler bei den Black Wings aktiv. Er kennt die Organisation der LIWEST Black Wings Linz jahrelang aus erster Hand. Mit nicht weniger als 496 Spielen (157 Tore) in der ersten Mannschaft konnte er sich bei den Linzern hervortun und sich einen guten Status in der Eishockeyszene erarbeiten.

„Baumgartner ist ein wirklich erfahrener Mann im Eishockeysport und wir können stolz sein, so einen Profi mit an Bord zu haben. Er wird uns helfen den richtigen Weg einzuschlagen und nachhaltig zu arbeiten. Ganz besonders möchte ich hervorheben, dass er seine Arbeit bis August auf freiwilliger Basis machen wird, um den Verein so gut wie möglich zu unterstützen.“ so Peter Freunschlag.

Der neue Mann im Management
Nach seiner aktiven Spielerkarriere blieb er als Eishockeyexperte bei Servus TV und SKY Sport Austria dem Eishockeysport treu. Daneben komplementierte er seinen Ausbildungspfad, den er in den USA mit Management und Marketing begonnen hatte, mit einem Masterstudium an der Donau Universität Krems in Sport-und Eventmanagement. Dieses Studium schloss er mit einem MBA Titel ab.

Zusätzlich zu seiner schulischen Ausbildung absolvierte Baumgartner auch etliche Eishockey Aus- und Fortbildungen. Neben der Trainerlizenz in Österreich hat er auch die Lizenz in Kanada und das Vierumäki Diplom erworben.

Über vier Jahre lang war er beim ÖEHV tätig, unter anderem als Co Trainer beim A Team und als Headcoach bei diversen Nachwuchsnationalteams. Aufgrund seiner fundierten Eishockeyausbildung war er auch für den ÖEHV als Ausbildungs- und Entwicklungsleiter aktiv. Sein beruflicher Werdegang führten in auch bis nach Amerika, wo er nicht nur als Spieler, sonder auch nach seiner aktiven Karriere als Vortragender von USA Hockey engagiert wurde.

Gregor Baumgartner: „Trotz dieser schwierigen Zeiten und der Unruhe im Verein freue ich mich auf die Herausforderung. Mit meinem neuen sportlichen Konzept und der Unterstützung sämtlicher Fans, Sponsoren und Medienpartner schaffen wir es die Black Wings Familie wieder gemeinsam zu vereinen und stark zu machen.“

Wie geht es nun bei den LIWEST Black Wings weiter?
Nächste Woche wird es eine Pressekonferenz geben, bei der Baumgartner erste Ideen vorstellen wird. Journalisten werden die Möglichkeit haben Fragen zu stellen. Alle Details zu der Pressekonferenz werden in den nächsten Tagen veröffentlicht

Quelle: Black Wings Linz

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!