All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Bozen dreht in den letzten 12 Minuten 0:2 Rückstand in Znaim!

Einen 0:2 Rückstand drehten die Bozen Foxes in Znaim in den letzten zwölf Minuten. Damit haben die Südtiroler einen wichtigen Sieg gefeiert um den Platz in den Top 6 zu verteidigen.

Beide Teams starteten defensiv eingestellt ins Match. Die Gäste setzten durch einen Stangenschuss von Insam das erste Ausrufezeichen. Findlay schwächte sein Team dann aber durch eine Strafe und das rächte sich: In Minute 12 fälschte Hlava einen Schuss von der blauen Linie zum 1:0 ab. Spacek hatte das 2:0 am Schläger, traf aber nur Aluminium.

Nach 30 Minuten übernahmen die Hausherren das Kommando und Novak (Break-Away) und Stretch (Stange) näherten sich dem 2:0 an, das dann Kalus mit einem platzierten Schuss besorgte.

Doch Bozen zeigte Charakter und schaffte durch ein starkes Schlussdrittel die Wende: Bernard in Unterzahl aus kurzer Distanz (48.), Findlay, der ein schöne Kombination aus dem Slot abschloss (49.) und Petan mittels Penaltyshot (56./PS) drehten die Partie – 2:3. Die Tschechen warfen nun nochmals alles nach vorne, jedoch vergebens.  

EBEL:
Orli Znojmo – HC Bozen 2:3 (1:0|1:0|0:3)
Tore:
1:0 Hlava (12./PP)
2:0 Kalus (37.)
2:1 Bernard (48./SH)
2:2 Findlay (49.)
2:3 Petan (56.)

Pic: Vanna Antonello

To Top
error: Content is protected !!