All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Bozen droht der Abgang von Stargoalie Leland Irving!

Im Sommer 2018 verpflichtete der HC Bozen Leland Irving und es war ein Glückstreffer. Doch nun, zwei Jahre später dürfte er das Weite suchen.

88 Einsätze absolvierte Irving in Bozen und stand damit in fast jedem Spiel des HCB im Kasten. Dabei machte er seine Sache ausgezeichnet, kam in seiner ersten Saison auf 92,2% Fangquote und konnte diese in seiner zweiten Spielzeit sogar auf 93% hinaufschrauben.

Doch der 4:3 Sieg im dritten Playoff-Viertelfinalspiel dürfte das letzte Spiel für den 32-jährigen im HCB-Dress gewesen sein. Wie „sportnews.bz“ berichtet, soll er auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sein.

Der 13-fache NHL-Goalie, der in seiner Karriere auch schon in Finnland und Russland aktiv war, soll sich durch seine Leistungen bei mehreren Teams ins Rampenlicht gespielt haben. Unter Anderem soll auch der KAC über ihn nachgedacht haben, laut „sportnews.bz“ soll der aber nun in Skandinavien nach einem neuen Torhüter suchen.

Auch die DEL soll heißes Thema sein, insbesondere der ERC Ingolstadt. Irvings Gehaltsvorstellungen dürften auch nicht mehr mit den Vorstellung der Bozener zusammenpassen, womit ein Abschied nahe liegt. Auch weil HCB-Boss Dieter Knoll ankündigte, die Kaderplanung erst im Juli anzugehen. Ob da Irving noch am Markt ist, ist zweifelhaft…

Pic: PSR/HCB / Vanna Antonello

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!