All for Joomla All for Webmasters
HCB Südtirol Alperia

EBEL: Bozen verpflichtet 275-fachen NHL-Defender!

Der HCB Südtirol Alperia ist nochmals auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat den kanadischen Verteidiger Patrick Wiercioch, der es auf 275 Einsätze in der NHL und 59 in der KHL gebracht hat, mit einem Vertrag ausgestattet.

Der 29-jährige Defensivmann, gebürtig aus Burnaby British Columbia, ist ein Linksausleger mit großer Erfahrung, körperlich stark (194 cm x 89 kg) und mit guter Technik ausgestattet: er wird daher seine Stärken sei es in der Defensive, als auch im Spielaufbau und im Powerplay ausspielen können.

Wiercioch machte bereits in den Jugendmannschaften auf sich aufmerksam und wurde 2008 von den Ottawa Senators in der zweiten Runde auf Platz 42 gedraftet. Im Jahr 2010 erhielt er seinen ersten „two way” Vertrag und pendelte zwischen NHL (8 Einsätze) und AHL im Farmteam der Binghamton Senators, mit denen er die Meisterschaft gewann.

Auch im darauffolgenden Jahr spielte er in der American Hockey League, bevor er in der besten Liga der Welt unter Vertrag kam: bis 2016 spielte er im Trikot von Ottawa, wobei er es in 218 Einsätzen auf 66 Punkte gebracht hat. Dazwischen wurde er auch für die Weltmeisterschaft 2015, die er mit seinem Team Canada mit 10 Siegen aus 10 Spielen gewann, einberufen.

2016 kehrte er nach Denver zu den Colorado Avalanche (12 Punkte in 57 Spielen) zurück, wo er seine Universitätszeit verbracht hatte, während er im darauffolgenden Jahr in die AHL zu den Utica Comets (63 Spiele, 40 Punkte) übersiedelte.

2018 entschloss er sich für den Sprung über den großen Teich und kam in der KHL bei Dinamo Minsk unter Vertrag: im Trikot der Weißrussen bestritt er 59 Matches und erzielte dabei 8 Tore und 17 Assist, außerdem wurde er in das Team Canada für den Spengler Cup einberufen.

Aus familiären Gründen nahm er für einige Monate eine Auszeit, jetzt ist er aber für das Abenteuer im weißroten Trikot bereit. Er wird sein Debüt bereits am Freitag abends gegen die Black Wings Linz geben.

Kevin Spinozzi vom Kader gestrichen
Die Verpflichtung von Wiercioch, einem Spieler von absolutem Topformat, war eine einmalige Gelegenheit, die sich der Verein nicht entgehen lassen konnte. Aufgrund der Punkteregelung, welche die Kaderzusammenstellung der einzelnen Teams regelt, ist der Verein jedoch schweren Herzens gezwungen, den kanadischen Verteidiger Kevin Spinozzi für die verbleibende Saison vom Kader zu streichen. Der HCB möchte sich beim Spieler für den gezeigten Einsatz bedanken und wünscht ihm für die Zukunft das Beste.

www.hcb.net, Pic: Lisa Gansky – Flickr: IMG_6499, CC BY-SA 2.0

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!