All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Capitals lotsen kanadischen Stürmer in die Bundeshauptstadt

Die spusu Vienna Capitals verstärken ihre Offensive mit Kyle Baun. Der 27-jährige Stürmer wechselt von den Belfast Giants in Österreichs Eishockey-Bundeshauptstadt. Neben dem letztjährigen Titelgewinn mit den Giants in der Elite Ice Hockey League hat Baun 191 Spiele in der American Hockey League und fünf NHL-Einsätze für die Chicago Blackhawks auf seiner Visitenkarte.

Mit 28 Toren und 47 Assists avancierte Kyle Baun gleich in seiner Premierensaison in Europa zum fünftbesten Scorer in der Elite Ice Hockey League und war damit auch maßgeblich am Meistertitel der Belfast Giants beteiligt. „Ich würde mich selbst als harten Arbeiter mit guten technischen Fähigkeiten bezeichnen. Ich gehe während des Spiels gerne aufs Ganze, setze oft meinen Körper ein und versuche offensiv Akzente zu setzen“. skizziert der Neuzugang der spusu Vienna Capitals seine Qualitäten.

Dem 27-jährigen Flügel aus Toronto wurde der Eishockey-Sport praktisch in die Wiege gelegt. Sein Großvater Bobby Baun absolvierte in der National Hockey League 1060 Spiele, vorwiegend für die Toronto Maple Leafs, und gewann in dieser Zeit vier Mal den Stanley Cup. Enkel Kyle entschloss sich nach seiner Juniorzeit für eine College-Ausbildung an der Colgate University. Danach wechselte der 188cm große Stürmer in die NHL zu den Chicago Blackhawks. Es folgten insgesamt fünf Spiele in der besten Eishockeyliga der Welt, 120 Einsätze im Blackhawks-Farmteam Rockford IceHogs sowie 54 Einsätze für Laval Rocket (Farmteam der Montreal Canadiens) und Toronto Marlies (Farmteam der Toronto Maple Leafs).

Zur Saison 2018/2019 entschied sich der Rechtsschütze zum Wechsel als Free Agent nach Europa zu den Belfast Giants. Dort traf der Kanadier mit Jonathan Ferland auf einen alten Caps-Bekannten. „Jonathan hat mir viel über Wien erzählt. Er hat die Zeit bei euch sehr genossen und ist wie ein Botschafter für die Caps-Organisation. Seine positiven Erinnerungen waren sicher auch einer der Hauptgründe, warum ich das Angebot der Caps angenommen habe“, schildert Wiens neue Nummer „27“.

Baun bereitet sich derzeit in seiner Heimatstadt Toronto auf den Trainingsstart der spusu Vienna Capitals, Anfang August in Wien, vor. Der begeisterte Fischer brennt jetzt schon auf seine neue Herausforderung bei Österreichs Hauptstadtklub. „Während meiner Zeit in Nordamerika spielte ich sowohl für Titelkandidaten als auch Underdogs. Ich kenne also beide Seiten und ich weiß, was es benötigt um zu gewinnen. Diese Erfahrungen möchte bei den Caps einbringen“, so Baun. Sein neuer Head-Coach Dave Cameron freut sich auf den Neuzugang. „Kyle ist ein talentierter, harter Arbeiter mit großen Qualitäten. Er hat es mit viel Ehrgeiz in die NHL geschafft und nach seinem Wechsel nach Europa problemlos die Umstellung auf die größere Eisfläche gemeistert. Ich bin mir sicher, dass Kyle eine großartige Verstärkung für unser Team sein wird“, so Cameron.

www.vienna-capitals.at

To Top
error: Content is protected !!