All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

EBEL: Da ist das Ding – Dornbirn holt den ersten Dreier der Saison

15 Spiele hat es gedauert, nun ist der erste volle Saisonerfolg in der Tasche. Ausgerechnet beim Tabellenersten aus Salzburg gelang den Vorarlbergern voller Erfolg. Juha Järvenpää spielte beim 2:1 in der Mozartstadt groß auf.

Die Dornbirn Bulldogs feierten ausgerechnet gegen den Tabellenführer den ersten Erfolg seit dem Auftaktsieg im September. Vor dem International Break übernahm Kai Suikkanen, der Meistermacher des HCB Südtirol Alperia aus 2018, das Traineramt bei den Dornbirn Bulldogs. In seinem dritten Spiel mit den Bulldogs klappte es bereits mit dem ersten Dreier in dieser Saison.

Der EC Red Bull Salzburg konnte erstmals seit 18. Oktober keinen Punkt einfahren. Für die Tore der Bulldogs sorgten Robin Gartner im ersten Drittel sowie Juhani Tamminen im zweiten Spielabschnitt. John Hughes verkürzte im finalen Abschnitt zwar noch auf 1:2, für die Verlängerung reichte die Zeit – trotz deutlichem Chancenplus in Abschnitt drei – allerdings nicht mehr. Neo-Goalie Juha Järvenpää feierte einen erfolgreichen Einstand für die Bulldogs.

Erste Bank Eishockey Liga
EC Red Bull Salzburg : Dornbirner Eishockey Club – 0:0 (0:1|0:1|0:0)

Tore:
0:1 Gartner (15.)
0:2 Tamminen (25.)
1:2 Hughes (55.)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: cdmediateam/Margotti

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!