HC Bozen

EBEL: Der HC Bozen verlängert mit einem jungen Stürmer

Der HCB Südtirol Alperia verstärkt mit der Wiederbestätigung von Viktor Schweitzer die Offensive. Somit wird der italienische Nationalstürmer, Jahrgang 1992, seine zweite Saison mit den Foxes in Angriff nehmen.

Die Laufbahn von Schweitzer (188 cm x 88 kg) begann in der Jugend von Pustertal, in der Saison 2011/12 debütierte er bereits in der ersten Mannschaft und wurde in den folgenden Jahren einer der Leistungsträger im gelb-schwarzen Trikot. Seine Auftritte blieben natürlich in der Südtiroler Hauptstadt nicht unbeobachtet und so erfolgte im letzten Jahr der Sprung in die EBEL. Viktor ist ein Spieler, der auf dem Eis alles gibt.

In seiner ersten EBEL Saison erzielte er einen wichtigen Treffer in Wien, welcher in der Endphase der Regular Season entscheidende drei Punkte für die Foxes einbrachte. Schweitzer ist ein physisch starker Spieler, der sich durch seinen Einsatz, seine Technik und Mannschaftsdienlichkeit auszeichnet.

„Das letzte war ein Jahr zum Eingewöhnen”, so Schweitzer, „die ersten Monate waren für das gesamte Team sehr schwierig, dann hat mir Coach Suikkanen das Vertrauen gegeben und ich bekam mehr Spielraum und Eiszeit. Für die anstehende Saison ist es mein Ziel, noch mehr Eiszeit zu erhalten, mich laufend zu verbessern und der Mannschaft mit dem einen oder anderen Tor behilflich zu sein.

Die EBEL ist so wie ich es mir vorgestellt hatte, nämlich von einem höheren Niveau als die Alps Hockey League und sicher ein großer Schritt für einen einheimischen Spieler. Die Mannschaft scheint mir dieses Jahr sehr stark zu sein und dies wurde mir auch von einigen Spielern aus der letzten Saison bestätigt“.

www.hcb.net, (Pic: fodo.media/Harald Dostal)

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!

error: Content is protected !!