All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

EBEL: Dornbirn verpflichtet US-Stürmer aus der DEL

Mit Rod Bordson verpflichten die Dornbirn Bulldogs einen erfahrenen Center für ihre siebte Saison in der Erste Bank Eishockey Liga. Ein weiterer Stürmer sowie ein Verteidiger sollen im Idealfall noch vor dem Trainingsauftakt in einer Woche folgen.

Vom DEL-Klub Düsseldorfer EG wechselt der 30-jährige US-Amerikaner in die Messestadt. Bevor Bordson vor zwei Jahren den Sprung nach Europa in die DEL wagte, stand er 380 Mal in der AHL auf dem Eis. „Rob ist ein starker Center, der das europäische Spiel kennt“, freut sich Head Coach Dave MacQueen über den Neuzugang. Der 1,88-Meter große Stürmer passt perfekt ins Konzept der Dornbirn. „Wir haben generell versucht etwas größer zu werden“, erklärt MacQueen.

„Das wird das erste Jahr für mich und meine Freundin in Österreich. Von allen Seiten haben wir nur Gutes über Dornbirn und Österreich gehört und ich freue mich sehr, bei den Bulldogs unterschrieben zu haben“, so Bordson.

Kein Schnellschuss
Im Kader der Vorarlberger gilt es noch zwei weitere Stammpfeiler zu besetzen. Manager Alexander Kutzer gibt sich gewohnt geduldig: „Natürlich würden wir die Vorbereitung gerne mit der ganzen Mannschaft starten. Da es sich aber um zwei Schlüsselpositionen handelt, werden wir uns die dafür notwendige Zeit nehmen.“

(Photo: GEPA pictures/ Markus Fischer)

To Top
error: Content is protected !!