All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

EBEL: Der KAC droht social media Usern mit juristischen Schritten

Der EC KAC ist in den Medien momentan omnipräsent. Erst war es die Abmeldung dreier Österreicher für den schwedischen Weltmeister Jhonas Enroth. Nun sorgt man mit einem social media posting für Aufsehen.

Seit Anfang Dezember ist Nick Petersen außer Gefecht. Die KAC-Verantwortlichen wissen aber um die Qualitäten ihres Stürmers, der in entscheidenden Situationen den Unterschied ausmachen kann. Deshalb halten sie auch an ihm fest und meldeten ihn im Gegensatz zu Steven Strong, Marco Richter und Philipp Kreuzer nicht ab.

Nick Petersen ist es auch, der nun indirekt für Schlagzeilen sorgt. Seine sportliche Klasse ist unbestritten, über seinen Charakter scheiden sich die Geister. So wird ihm bereits seit geraumer Zeit nachgesagt mit Partnerinnen von Teamkollegen zumindest einen Schritt zu weit gegangen zu sein. Diese Gerüchte halten sich hartnäckig und auf social media-Kanälen lassen diverse User dbzgl. immer wieder ihrer Meinung freien Lauf.

So auch unter einem Videoposting des KAC auf dessen Facebook-Auftritt. Konkret geht es dabei um ein Videointerview mit Nick Petersen. Dieses nutzten einige User um ihre Meinung kund zu tun. Doch der KAC reagierte und blendete diese Postings aus.

Dem nicht genug kündigt der KAC auch an juristisch vorzugehen. Die Postings werden absichtlich nicht gelöscht, sondern nur ausgeblendet damit man damit die Juristen bedienen kann, die sich nach der Saison damit beschäftigen werden. Konkret werden den Usern ruf-und kreditschädigende Inhalte gegenüber KAC-Spielern vorgeworfen.

Fakt ist: Es gibt eine Grenze der freien Meinungsäußerung in den sozialen Medien. Auch wir behalten uns diverse Maßnahmen nicht nur vor, sondern handeln auch aktiv in dem wir Postings die verletzend oder persönliche Angriffe gegen Einzelpersonen sind ehestmöglich verbergen oder löschen und eventuell auch User-Sperren auf unseren Social Media Auftritte durchführen.

Pic: Screenshot/Youtube.com

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!