All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Der KAC verlängert mit nächstem Stürmer!

Auch Eigenbauspieler Daniel Obersteiner hat beim EC-KAC einen neuen Vertrag unterschrieben und sich somit weiter an den Klub gebunden.

Der EC-KAC hat die aktuelle Länderspielpause dazu genutzt, die Verträge mit den Nationalspielern Clemens Unterweger, Johannes Bischofberger und Thomas Hundertpfund zu verlängern, kurz vor der Rückkehr in den Ligaspielbetrieb hat nun mit Daniel Obersteiner ein weiterer Akteur des Team Austria seine Unterschrift unter einen neuen Kontakt mit dem Rekordmeister gesetzt: Der Eigenbauspieler unterfertigte ein neues Arbeitspapier, das ihn bis zum Ende der Saison 2021/22 an den EC-KAC bindet. 

Daniel Obersteiner spielt aktuell seine zehnte Saison bei den Rotjacken, als Zwölfjähriger kam der gebürtige St. Veiter vom EHC Althofen in die Nachwuchsabteilung der Klagenfurter. Dort durchlief er sämtliche Altersklassen im Nachwuchs, bereits im Alter von 17 Jahren gab er am 27. November 2015 im Auswärtsspiel bei Olimpija Ljubljana sein EBEL-Debüt in der Kampfmannschaft.

Nach knapp drei Saisonen der Reifung und Weiterentwicklung im Alps Hockey League-Team etablierte sich der Stürmer am Ende der letztjährigen Pick Round endgültig als Stammkraft im Profikader, in 52 der jüngsten 57 Ligaspiele stand er im Lineup. In der laufenden Saison absolvierte Daniel Obersteiner bislang 42 Bewerbsspiele in der Champions Hockey League und der Erste Bank Eishockey Liga für Rot-Weiß, dabei sammelte er 14 Scorerpunkte (sechs Tore, acht Assists). Auch im A-Nationalteam vermochte sich der mittlerweile 22-Jährige in den Vordergrund zu spielen: In jedem der bislang vier Länderspiele des Team Austria in der laufenden Spielzeit stand der KAC-Crack im Aufgebot.

„Daniel Obersteiner ist ein Spieler, der in unserer Organisation eine sehr positive Entwicklung hingelegt hat. Sein Werdegang ist beispielgebend dafür, warum wir die Zwischenstufe Farmteam am Übergang vom Junioren- zum Senioreneishockey eingeführt haben. In der Alps Hockey League wurde er behutsam so geformt, dass er sich in den vergangenen zwölf Monaten auch in unserem Profiteam festsetzen konnte.

Neben seinem grundsätzlichen Talent überzeugt er unsere Trainer auch mit seiner Mentalität und Einstellung, er ist bereit, jeden Tag hart zu arbeiten und besser zu werden, daher freuen wir uns, dass wir ihn länger an uns binden konnten, damit er seine positive Entwicklung auch zukünftig bei seinem Ausbildungsverein fortsetzen kann“, kommentiert General Manager Oliver Pilloni die Vertragsverlängerung. 

Daniel Obersteiner avanciert damit zum achten Spieler nach Steven Strong, Lukas Haudum, Rok Tičar, Marcel Witting (alle bis 2021), Clemens Unterweger, Johannes Bischofberger und Thomas Hundertpfund (2022), der über einen Vertrag beim EC-KAC für die kommende Spielzeit verfügt.

www.kac.at, Foto: Kuess/www.qspictures.net

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!