All for Joomla All for Webmasters
Graz99ers

EBEL: Der neue Graz99ers-Goalie ist wohl ein schwedischer Routinier

Robin Rahm entsprach nicht den Anforderungen und Sebastian Dahm war nicht zu bekommen. So mussten sich die Gra99ers neu orientieren, sind nun wie es aussieht in Schweden fündig geworden.

Die Torhüterposition ist eine ganz besondere. Und wie wichtig die Besetzung dieser Position ist mussten die Steirer auch in der abgelaufenen Saison erkennen. Nach den guten Erfahrungen mit Danny Sabourin und Sebastian Dahm war man zuletzt nicht immer glücklich mit den Entscheidungen. Weder Hannu Toivonen, noch Robin Rahm entsprachen den Vorstellungen.

Nun wollte man mit Sebastian Dahm eigentlich einen Publikumsliebling zurückholen, bei dem man weiss was man hat. Doch dieser wird wie es aussieht in der DEL bleiben und war somit nicht zu haben. So mussten die Steirer ihre Fühler erneut ausstrecken und warfen den Blick nach Schweden wo sie nun fündig geworden sein dürften.

Wie schwedische Medien berichten wird der 35-jährige Cristopher Nihlstorp nach Graz wechseln. Der in Malmö geborene Rechtsfänger absolvierte zwei Saisonen in Nordamerika, wo er zumeist in der AHL auflief, aber auch zu sechs NHL-Einsätzen für die Dallas Stars kam.

Die restliche Karriere verbrachte er in seiner schwedischen Heimat und feierte mit Färjestad und Växjö zwei Meistertitel. Bei seinem Heimatverein Malmö war er zuletzt nur die Nummer 2 und suchte nun eine neue Herausforderung.

Der mit 190cm Körpergröße großgewachsene Routinier, der auch ehemaliger schwedischer Teamspieler ist, soll auch mit den Eisbären Berlin in Verbindung gestanden sein, letztendlich dürfte nun aber mit den Graz99ers alles klar sein.

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus, dürfte aber auf Grund dessen dass Malmö heute seinen Abschied verkündete bald folgen.

Pic: Von Ross Bonander – Christopher Nilstorp stops Toni RajalaUploaded by Carport, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26784082

To Top
error: Content is protected !!