All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

EBEL: Dornbirn veröffentlicht morgen seinen Kader und wird einige Überraschungen parat haben!

Morgen ist es soweit, die Dornbirn Bulldogs werden traditionell mit großem Aufwand und als letzter Einblick ihre Kaderplanung geben. Und dabei soll es einige Überraschungen geben.

Bereits traditionell ist Dornbirn nicht nur das letzte Team dass seine Kaderplanung präsentiert, sondern auch das Team dass dies am spektakulärsten inszeniert. Morgen am 20:15 wird auf www.bulldogs.hockey per Livestream die Kaderveröffentlichung stattfinden. Und dabei soll es einige Überraschungen geben.

Bislang ist lediglich bekannt dass Martin Grabher-Meier, Matt Fraser, Chris D’Alvise, Dustin Sylvester und Jamie Arniel die Vorarlberger verlassen haben, bzgl. Zugängen du Vertragsverlängerungen gab es bislang keine Wasserstandsmeldungen. Selbst die Zukunft von Coach Dave MacQueen war lange unklar.

Doch morgen Abend wird endlich Klarheit herrschen, zumindest Großteils. Denn alle Kaderpositionen sind auch bei den Bulldogs noch nicht vergeben. Bei den bereits gefallenen Entscheidungen soll es aber einige Überraschungen geben, wie Vorarlberger Medien berichten. Ein Topstürmer, der zuletzt in Skandinavien eine beachtliche Saison hinlegte und ein feste EBEL-Größe die der Präsentation live beiwohnen soll sind erste Informationen die durchsickerten. Auch ist dann ab morgen offiziell wer aus dem letztjährigen Kader weiter für die Bulldogs auflaufen wird.

Alles in allem soll es Manager Kutzer wieder gelungen sein ein auf dem Papier schlagkräftiges Team zu formen. Am Eis muss es das dann aber erst unter Beweis stellen…

Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!