All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Ein schwedisches Abwehrbollwerk für die Graz99ers

Die Moser Medical Graz99ers verpflichten den Schweden Robin Jacobsson für die Abwehr.

Die Moser Medical Graz99ers holen mit dem Schweden Robin Jacobsson ein richtiges Abwehrbollwerk in die Murstadt. Der 1,90 Meter große und 100 Kilo schwere Verteidiger spielte zuletzt zwei Saisonen in der Finnischen Top-Liiga für KooKoo und kam dort in 67 Spielen auf 22 Punkte (6T/16A).

Zuvor verteidigte der 31-Jährige stets in seinem Heimatland Schweden, u.a. von 2012 bis 2015 für Luleå Hockey und Brynäs IF in der SHL. Mit Lulea gewann er 2012/13 auch die European Trophy, ein Gegner damals war u.a. der EC Red Bull Salzburg. „Wir haben nach einem robuster Verteidiger gesucht, der sich auch in die Offensive einschalten kann. Mit Robin haben wir den für uns passende Spieler gefunden.“, so Headcoach Doug Mason.

Robin Jacobsson: „Meine Familie und ich freuen uns schon sehr darauf nach Graz zu kommen. Wir haben bisher vom Coach und Spielern nur Positives über den Club und die Stadt gehört. Ich habe mir ein paar EBEL Playoff Spiele angeschaut und einen Plan davon was mich in der Liga erwartet. Außerdem gefällt es mir, dass Doug Mason ein schnelles und aggressives Eishockey spielen will.“

www.erstebankliga.at, (Pic: fodo.media/Harald Dostal)

To Top
error: Content is protected !!