All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Fehervar mit perfektem Start gegen Zagreb

Fehervar AV19 ist der erste Sieger der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) Saison 2018/19. Die Magyaren setzten sich vor heimischer Kulisse gegen KHL Medvescak Zagreb am Ende recht deutlich mit 5:2 durch.

Féhérvar hatte von Beginn an deutlich mehr vom Spiel und konnte sich erste Chancen erarbeiten. Zagreb nahm dann Schwung auf, musste aber in der 13. Minute den ersten Gegentreffer hinnehmen. Istvan Sofron sorgte für das erste Tor der neuen Saison in der Erste Bank Eishockey Liga und brachte Féhérvar mit 1:0 in Führung. Zwei Minute später erhöhte Csanad Erdely nach Zuspiel von Sofron auf 2:0.

Zu Beginn des Mitteldrittels gelang Zagreb durch Sondre Olden in seiner zweiten Powerplay-Phase der Anschlusstreffer. Die Ungarn blieben aber insgesamt gefährlicher und Daniel Kóger stellte in der 27. Minute wieder eine Zwei-Tore-Führung her (3:1). Kóger legte wenige Minuten später im Powerplay mit seinem zweiten Treffer nach. Zagreb’ Kyle Hardy verwertete spät im zweiten Abschnitt per Blueline auf 2:4, ehe drei Minuten vor der letzten Pause Arttu Luttinen für Féhérvar wieder nachlegte.

Im Schlussabschnitt fanden beide Teams gute Chancen vor, konnten diese aber nicht mehr zu weiteren Toren nutzen. Somit blieb es am Ende beim 5:2-Erfolg von Féhérvar.

Erste Bank Eishockey Liga
Fehervar AV19 : KHL Medvescak Zagreb – 5:2 (2:0|3:2|0:0)
Tore:
1:0 Sofron (13.)
2:0 Erdely (15.)
2:1 Olden (23./PP)
3:1 Koger (27.)
4:1 Koger (42./PP)
4:2 Hardy (36.)
5:2 Luttinen (37.)

www.hockey-news.info , Bild: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!