All for Joomla All for Webmasters
EC Red Bull Salzburg

EBEL: Fehervar überrascht in Salzburg

Die sechs Spiele umfassende Siegesserie des EC Red Bull Salzburg ist zu Ende. Gegen Hydro Fehervar AV19 verspielte man eine 2:0 Führung und kassierte in der letzten Minute den entscheidenden Gegentreffer. Für die Magyaren war es der vierte Saisonerfolg.

Hydro Fehervar AV19 setzte sich zu Gast beim EC Red Bull Salzburg mit 3:2 durch und beendeten ihre sechs Spiele andauernde Niederlagenserie. Die Salzburger hingegen gehen erstmals in dieser Saison leer aus. Für Fehervar war es zudem die erste Auswärtserfolg in dieser Saison.

Dabei führten die Gastgeber durch zwei Tore innerhalb von einer Minute im Startdrittel schnell mit 2:0. Andrew Yogan leitete im Mitteldrittel die Aufholjagd ein. Harri Tikkanen sorgte im Schlussdrittel drei Minuten vor dem Ende für den Ausgleich, ehe Daniel Koger 36 Sekunden vor den Buzzer den Game-Winner erzielte.

Erste Bank Eishockey Liga
EC Red Bull Salzburg : Hydro Fehervar AV19 – 2:3 (2:0|0:1|0:2)

Tore:
1:0 Baltram (12.)
2:0 Hughes (12.)
2:1 Yogan (22.)
2:2 Tikkanen (58.)
2:3 Koger (60.)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild:  GEPA pictures/ Thomas Bachun

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!