All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: HC Innsbruck feiert gegen Fehervar vierten Saison-Heimsieg!

Der HC Innsbruck konnte nach drei Niederlagen mit insgesamt 21 Gegentoren in der Fremde wieder Siegen. Gegen Fehervar gewannen die Haie mit 3:1 und holten liegen damit in der Tabelle nur noch einen Punkt hinter den Ungarn.

Nach vier Erfolgen am Stück ist die Siegesserie von Fehérvár AV19 gerissen. Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ bewies Heimstärke, siegte schlussendlich 3:1 und holte sich den dritten Heimsieg in Folge. Nach einem torlosen Startdrittel gingen die Gäste durch Aron Reisz, der seinen eigenen Rebound verwertete, in der 23. Minute in Führung.

Noch im zweiten Abschnitt drehten die „Haie“ die Partie: Christof Kromp stand in der 31. Minute richtig, fälschte einen Lattner-Blueliner unhaltbar ab und wenig später traf Florian Pedevilla von links unbedrängt ins lange Eck (34.). Es war der erste Treffer des 32-jährigen Innsbrucker-Urgesteins seit knapp sechs Jahren (15.11.2013). Miha Zajc sorgte dann für den Entstand von 3:1 womit die Tiroler in der Tabelle auf bis zu einen Punkt an Fehérvár heranrückten.

EBEL:
HC Innsbruck – Fehervar AV19 3:1 (0:0|2:1|1:0)
Tore:
0:1 Yogan (23.)
1:1 Lattner (31.)
2:1 Pedevilla (34.)
3:1 Zajic (46.)

Photo: GEPA pictures/ Franz Pammer

To Top
error: Content is protected !!