All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL/HF-Preview: Die Caps können sich in Salzburg Matchpucks sichern

Die Halbfinalserie zwischen dem EC Red Bull Salzburg und den spusu Vienna Capitals in der Erste Bank Eishockey Liga wird heute mit Spiel #4 in Salzburg fortgesetzt. Die Caps könnten sich mit einem Sieg zwei Matchpucks sichern.

Fr, 05.04.2019: EC Red Bull Salzburg vs. spusu Vienna Capitals (19:15 Uhr, SKY Sport HD live)
Stand in der best-of-seven-Serie: 1:2
Referees: STOLC, ZRNIC, Pardatscher, Schauer.

  • Die best-of-seven-Halbfinalserie zwischen den spusu Vienna Capitals und dem EC Red Bull Salzburg geht zumindest über fünf Spiele, denn die Bundeshauptstädter führen nach der Overtime-Heimniederlage in Spiel #3 in der best of seven Serie nur noch mit 2:1. Spiel #4 folgt nun am Freitag in der Mozartstadt. SKY Sport HD zeigt das Match am Freitag ab 19:15 Uhr live.
  • Die beiden Mannschaften boten ihren Fans im Volksgarten zuletzt stets mehr für ihr Geld. In der laufenden Meisterschaft wurden bisher alle vier Duelle in Salzburg erst nach Überstunden entschieden! Die spusu Vienna Capitals hatten zuletzt drei Mal in Folge das bessere Ende für sich…
  • EC Red Bull Salzburg vs. spusu Vienna Capitals ist das Duell der besten Offensiven der Erste Bank Eishockey Liga. Die Wiener schossen in dieser Spielzeit bisher die meisten Tore (242), die Mozartstädter die zweitmeisten Goals (232). 
  • Hitzig zur Sache geht es in den Playoffs: Wien kassierte in der Post Season bisher die meisten Strafminuten (107 PIM), die Red Bulls die zweitmeisten PIM (106). Wien (PK%: 87.5) und Salzburg (PK%: 86.8) sind aber auch die Top Penalty Killer im Playoff.
  • Eine Auszeichnung gab es für Benjamin Nissner von den spusu Vienna Capitals! Der 21-jährige Power-Stürmer wurde von den Fans, Nationalteam Trainern und www.servushockeynight.com/Erste Bank Eishockey Liga Experten zum EISNER Auto YoungStar der Saison 2018/19 gekürt. Seine bisherige Saisonbilanz: 35 Punkte(12G/23A, Plus-Minus: +15). Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Bence Stipsicz (Fehervar AV19) und Dario Winkler (EC Red Bull Salzburg). 

Alexander Pallestrang, Verteidiger EC Red Bull Salzburg, der gestern 29 Jahre alt geworden ist: „Der Sieg in Wien hat uns natürlich einen Schub gegeben und nun wollen wir auch zuhause gewinnen und in der Serie ausgleichen. Wir wollen defensiv so weitermachen wie zuletzt und wenn wir unsere Powerplaychancen vermehrt verwerten können, sieht es gut aus für uns.“ 

Benjamin Nissner, Stürmer spusu Vienna Capitals und EISNER Auto YoungStar der Saison 2018/19: „Die Auszeichnung ist eine große Ehre für mich und eine Bestätigung für meine harte Arbeit. Die Wahl zum „Youngstar der Saison“ wäre aber ohne die Unterstützung meiner Teamkollegen bzw. dem Vertrauen des Coaching-Staff und den Möglichkeiten, die in der Caps-Organisation geboten werden, nicht möglich gewesen. Auf diesem Wege möchte ich mich daher gleich bei allen bedanken. Jetzt gilt es diese zusätzliche Motivationsspritze in die nächsten Spiele gegen den EC Red Bull Salzburg mitzunehmen!“

www.erstebankliga.at, Photo: GEPA pictures

To Top
error: Content is protected !!