All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Jonathan Ferland hat einen neuen Arbeitgeber

36 Jahre alt ist Jonathan Ferland mittlerweile und langsam aber sicher neigt sich seine Karriere dem Ende entgegen. Der Kanadier und langjährige EBEL-Crack wechselt nun in seine Heimat zurück.

2002 wurde er von den Montreal Canadiens in der siebten Runde des NHL- Entrydrafts gezogen, kam aber in fünf Übersee-Saisonen zu nur sieben Einsätzen in der besten Liga der Welt, bei denen ihm ein Treffer gelang. Die restliche Zeit verbrachte er in der AHL, wo er für die Hamilton Bulldogs in 365 Spielen 130 Scorerpunkte sammelte.

2008 dann der Sprung nach Europa, als der VSV sich den rechten Flügelstürmer sicherte. Und dieser erwies sich als Goldgriff. 52 Punkte machte er in der ersten Saison für die Adler, in den beiden darauffolgenden waren es nochmal 94 weitere.

Nach der Saison 2010/11, als er als Captain der Adler fungierte, ging es nach Wien zu den Capitals. Dort absolvierte er noch sechs weitere Spielzeiten, die letzten drei ebenso als Captains eines Teams.

Insgesamt kam Ferland auf 479 EBEL-Einsätze mit 392 Scorerpunkten und holte sich mit den Caps 2017 den Titel.

Zuletzt stand er auf der Insel am Eis und stürmte für die Belfast Giants. In zwei Spielzeiten kam er auf weitere 103 Einsätze mit 59 Punkten. 2017/18 gelang ihm ein weiterer Meisterschaftsgewinn und in der letzten Saison fungierte er als Player-Assistant-Coach.

Nun ist seine Zeit in Belfast und gleichzeitig in Europa jedoch vorbei und Johnny Ferland wechselt zurück in seine kanadische Heimat. In der „Veteranenliga“ LNAH wird er für Saint-Georges-de-Beauce COOL-FM auflaufen, das letztes Jahr im Halbfinale die Segel streichen musste.

To Top
error: Content is protected !!