All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

EBEL: O’Donnell-Show in Znaim – Dornbirn holt Dreier in Tschechien

Brendan O’Donnell hat die Bulldogs aus Dornbirn fast allein zu einem Erfolg in Südmähren geführt. Der Flügelstürmer erzielte einen Hattrick und steuerte zwei Assists bei und war somit beim 5:4 Sieg an allen Toren der Vorarlberger beteiligt.

Dass Strafen tunlichst vermieden werden sollten, schicken die Bulldogs der Partie voraus. Dennoch hatten die Vorarlberger zu Beginn das Vergnügen einer vierminütigen Unterzahl. Nachdem die Hausherren zu zaghaft agierten, setzten die Gäste nach Ablauf der Strafe ein erstes Ausrufezeichen. Michael Parks (8.) stürmte über das gesamte Spielfeld und setzte den Puck mit einem platzierten Schuss in die lange Ecke. Im Powerplay legten die Bulldogs nach, erhöhten die Führung durch Brock Trotter (13./pp1). Im Gegenzug kamen die Tschechen erstmals gefährlich ins Drittel der Bulldogs und Patrik Parkkonen (13.) setzte ein Strech-Zuspiel aus dem Slot direkt in die Kreuzecke. Nur 31 Sekunden später beendete Brendan O’Donnell (13.) mit dem dritten Bulldogs-Treffer den Arbeitstag von Znojmo-Torhüter Teemu Lassila, der durch Tomas Halasz ersetzt wurde.

Im Mitteldrittel fanden die Hausherren in den Tritt und hielten das Spiel offen. Marek Kalus (32.) fand in der offensiven Zone viel Freiraum und beförderte den Puck am Handschuh von Rasmus Rinne vorbei in die Maschen. Dem Ausgleich durch Marek Spacek (35.) wurde erst nach Video-Studium stattgegeben. Doch Dornbirn hatte im Powerplay eine Antwort parat. Brendan O’Donnell (39./pp1) knallte die Scheibe nach Pass von Brock Trotter unhaltbar ins Tor und holte den Bulldogs die Führung zurück. Im Schlussabschnitt wurden die aufstrebenden Adler von den Bulldogs am Boden gehalten. Zwar schossen die Tschechen aus allen Lagen, doch die Bulldogs-Abwehr mit einem gut positionierten Rinne im Tor ließ vorerst nichts zu. Den unvermeidlichen 4:4-Ausgleich durch Kalus (53.) konterten die Vorarlberger im Powerplay mit dem Game-Winner durch Brendan O’Donnell (55./pp), der mit drei Treffern zum Vater des Auswärtssiegs wurde.

Erste Bank Eishockey Liga
Orli Znojmo : Dornbirner Eishockey Club – 4:5 (1:3|2:1|1:1)
Tore:
0:1 Parks (7.)
0:2 Trotter (12./PP)
1:2 Parkkonen (13.)
1:3 O’Donnell (13.)
2:3 Kalus (32.)
3:3 Spacek (35.)
3:4 O’Donnell (39./PP)
4:4 Kalus (53.)
4:5 O’Donnell (55./PP)

www.hockey-news.info , Bild: PSR/Rosta Pfeffer

To Top
error: Content is protected !!