All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Phil Lakos feiert morgen Comeback im Caps-Dress!

Er ist mit 785 Einsätzen der Rekordspieler der spusu Vienna Capitals. Er ist der einzige Wiener, der bei den zwei Caps-Meistertiteln auf dem Eis war. Seine legendäre Nummer „4“ wurde bereits vor ein paar Jahren gesperrt und wird nach dem Karriere-Ende – als erste „retired number“ der Klub-Geschichte – unter das Hallendach gehängt. Die Rede ist von Phil Lakos. Der 39-jährige ist nach seiner Verletzung wieder fit und kehrt morgen – beim „Liga-Gipfel“ gegen den EC Red Bull Salzburg (19:15 Uhr, Erste Bank Arena) ins Caps-Line-Up zurück.

Phil Lakos, in der laufenden Saison wichtiger Erfahrungsgeber für die jungen Wiener Talente im Farmteam Vienna Capitals Silver, wird somit zum ersten Mal in der Spielzeit 2019/2020 im EBEL-Line-Up aufscheinen. „Phil war immer als Back-Up in der Verteidigung eingeplant. Leider wurde er seit Ende November von einer Oberkörperverletzung gebremst. Jetzt ist er wieder fit, hat in der Alps Hockey League zuletzt gegen das Salzburger-Farmteam den Belastungstest gut absolviert. Ich freue mich, dass Phil zurück im Line-Up ist. Er wird uns mit seiner Erfahrung und seiner Präsenz auf dem Eis sicher einen Push geben“, so Head-Coach Dave Cameron.

Wiens Nummer „4“ Phil Lakos – bis auf ein Jahr in Innsbruck – die gesamte Karriere beim Stammverein in Wien, freut sich auf das Comeback. „Wenn ich gebraucht werde, dann stehe ich bereit. Daran hat sich nichts geändert. Ich bin fit und brenne darauf dem Team helfen zu können. Dass es ausgerechnet im Heimspiel gegen Salzburg passiert, ist natürlich doppelt schön“, so der schlagkräftige Verteidiger. Face-Off gegen die Eisbullen ist um 19:15 Uhr (live in unserem Caps-LiveTicker – presented by Admiral – bzw. in der CAPS APP).

„Vegas Night“ mit vielen Highlights
Die erste „Vegas Night“, morgen in der Erste Bank Arena, hat somit auf dem Eis noch ein Glanzlicht mehr zu bieten. Abseits der Eisfläche erstrahlt sie ohnedies mit einem vollen Programm. Die Caps-Heimstätte verwandelt sich für einen Abend in „Little Vegas“. In der Public Area wird am Roulette- bzw. Pokertisch gezockt, an den Gastroinseln warten typisch amerikanische Speisen, Caps-Fans können in der „Wedding Chapel“ mit ihrem Lieblings-Eishockeyverein den „Bund fürs Leben“ schließen inkl. einzigartigem Erinnerungsfoto, Cheerleader heizen auf und abseits der Eisfläche den spusu Vienna Capitals ordentlich ein, Maskottchen „Capitano“ zieht eine eigene „Vegas-Show“ ab, in einer Drittelpause gibt es eine Synchron-Eiskunstlauf-Show der „Colibris Vienna“ zu bestaunen und es gibt auch einiges zu gewinnen – unter anderem ein Original-Vegas Golden Knights Jersey mit allen Unterschriften der NHL-Stars.

Fans in Abendgarderobe erhalten 15%-Fanshop-Rabatt
Auf alle Fans, die standesgemäß in Abendgarderobe zum „Vegas Night Heim-Schlager“ gegen Salzburg erscheinen, wartet eine besondere Überraschung. Sie erhalten im Caps-Fanshop (Public Area, Ebene 1, NORD) 15 Prozent Rabatt auf ihren Einkauf. Alle Informationen zur „Vegas Night“ gibt es HIER.

www.vienna-capitals.at, Pic: fodo.media/Harald Dostal

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!