All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

EBEL-Preview/Pickround: Salzburg kann heute Rang 2 fixieren – Caps vs. HCB um CHL-Ticket!

Für die Teams der Erste Bank Eishockey Liga startet am Dienstag die Rückrunde der zweiten Phase des Grunddurchgangs. In der Pick Round kann der bis dato ungeschlagene Tabellenführer EC Red Bull Salzburg Heimrecht bis in ein mögliches Semifinale fixieren, zwischen den spusu Vienna Capitals und dem HCB Südtirol Alperia geht es um wichtige Punkte im Kampf um Rang zwei und einem Ticket für die Champions Hockey League.

Fakten vor der 6. Zwischenrunde:

  • Salzburg kann nach einem Sieg nicht mehr aus den Top-2 der Pick Round verdrängt werden.
  • Die Moser Medical Graz99ers sind spielfrei.

Erste Bank Eishockey Liga, 6. Pick Round:
Di, 17.02.2020, 19.15 Uhr: spusu Vienna Capitals – HCB Südtirol Alperia
Referees: OFNER, SIEGEL, Bärnthaler, Kaspar.

  • Mit drei Siegen in Folge hat sich der HCB Südtirol Alperia in der Pick Round auf den zweiten Tabellenplatz gesetzt.
  • Die drittplatzierten spusu Vienna Capitals haben hingegen ihre letzten drei Partien in der Zwischenrunde verloren.
  • Das letzte Duell dieser beiden Teams – am 11. Februar in Bozen – gewannen die „Füchse“ mit 5:2. Alle vier Begegnungen in der ersten Phase des Grunddurchgangs haben die „Caps“ für sich entschieden.
  • Bei allen drei jüngsten Siegen der Bozener stand mit Justin Fazio der Back-Up-Goalie im Tor, da Leland Irving erkrankt war. Fazio imponierte in diesem Zeitraum mit einer Save-Percentage von 95,5%, ließ nur vier Gegentore zu.
  • Überhaupt sind die Südtiroler jene Mannschaft mit den wenigsten Gegentoren in der Pick Round (6), Wien kassierte indes bereits 14 Treffer (#2).
  • Die „Füchse“ siegten zuletzt am 30. Oktober 2018 in Wien (4:1), hernach gewannen die „Caps“ alle vier Begegnungen in der Erste Bank Arena.
  • Die beiden Teams bestreiten das 47. Duell gegeneinander, Wien hat bislang 29 Vergleiche gewonnen.
  • In Gedenken an den kürzlich verstorbenen ehemaligen Nachwuchsspieler der Wiener Marco Weissenböck wird vor dem Spiel eine Trauerminute abgehalten.

Di, 17.02.2020, 19.15 Uhr: EC-KAC – EC Red Bull Salzburg
Referees: PIRAGIC, ZRNIC, Hribar, Rezek.

  • Der EC-KAC und der EC Red Bull Salzburg bestreiten zwei Tage nach dem letzten Spiel gegeneinander das sechste und vorläufig letzte Duell.
  • Am Sonntag setzte sich der Tabellenführer Salzburg mit 3:2 durch, womit er als einziges Team in der Zwischenrunde ungeschlagen bleibt. Mit dem Sieg haben die „Red Bulls“ in der Saisonbilanz auf 3:2 gestellt.
    Salzburg kann am Dienstag mit einem Sieg – auch nach OT bzw. SO – den Heimvorteil in einer möglichen Semifinalserie fixieren.
  • Der Tabellenführer hat im Jahr 2020 erst eine Niederlage nach regulärer Spielzeit hinnehmen müssen (2:3 vs. Graz am 14. Jänner). In den restlichen dreizehn Spielen hat der Leader immer gepunktet, nur zweimal nach Shootout verloren.
  • Salzburg ist auswärts seit sechs Spielen ungeschlagen.
  • Der EC-KAC hat das beste Penalty Killing der Liga (86,6%), Salzburg das beste Powerplay (23,9%).
  • Seit der Saison 2003/04 gab es zwischen diesen beiden Teams 137 Begegnungen, 75 davon gewannen die „Red Bulls“.
  • Der Titelverteidiger könnte erstmals auf seinen Neuzugang Jhonas Enroth zurückgreifen. Für ihn wurden Steven Strong, Marco Richter und Philipp Kreuzer abgemeldet.
  • Der EC-KAC muss auch im „Rückspiel“ gegen den EC Red Bull Salzburg auf Nick Petersen und Lukas Haudum (beide verletzt und nur im leichten Eistraining) verzichten. Die Trainingseinheit am Montag auslassen mussten außerdem David Fischer, Thomas Hundertpfund und Niki Kraus, ob sie am Dienstag auflaufen können, wird erst nach dem Morning Skate am Spieltag entschieden. Gleiches gilt für die Position des Starting Goalies, wobei das Torhüter-Tandem fix aus David Madlener und Neuzugang Jhonas Enroth bestehen wird.
  • Salzburg muss weiterhin auf die Rekonvaleszenten Yannic Pilloni, Alexander Rauchenwald und Florian Baltram verzichten. Peter Hochkofler ist nach seiner Sperre wieder einsatzbereit.

www.erstebankliga.at, Photo: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

To Top
error: Content is protected !!