All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Salzburg holt zweifachen schwedischen Meister für den Angriff!

Der EC Red Bull Salzburg hat seinen Kader neuerlich verstärkt und freut sich auf den Stürmer Bud Holloway. Der 31-jährige Kanadier spielt seit 2011 mit einer einjährigen Unterbrechung in Amerika in europäischen Top-Ligen und war zuletzt drei Jahre in Skellefteå auf Torejagd. Die Stürmerplätze sind damit in Salzburgs Kaderplanung für die kommende Saison vorerst vergeben. 

Bud Holloway hat das Eishockey spielen in der kanadischen Juniorenliga WHL gelernt und anschließend zweieinhalb Jahre in der AHL bei den Manchester Monarchs sowie für eine halbe Saison in der ECHL bei den Ontario Reign gespielt. 2011 wechselte Holloway mit 23 Jahren nach Europa; Drei Saisonen in der SHL mit Skellefteå AIK folgte eine Spielzeit in der Schweizer Top-Liga NLA beim SC Bern.

2015 folgte er dem Ruf in die NHL und absolvierte auch ein Spiel mit den Montreal Canadiens, machte die Saison aber als Assistant Captain in der AHL bei den St. John’s IceCaps fertig. 2016 ging es dann noch für zwölf Spiele zu CSKA Moskau in die KHL, bevor er wieder nach Skellefteå ging und dort bis zur letzten Saison spielte.

Insgesamt kommt Holloway auf 350 Spiele in der schwedischen Top-Liga und hat bei Skellefteå AIK in allen sechs Jahren immer zu den Top 6-Stürmern gehört. Der Kanadier gewann mit dem Club zudem zweimal die schwedische Meisterschaft (2012/13, 2013/14) und holte mit dem SC Bern 2014/15 auch den Swiss Cup (Statistik).

Bud Holloway zu seinem Engagement bei den Red Bulls: „Ich freue mich auf die Möglichkeit, in Salzburg zu spielen und Teil der Red Bulls zu sein. Ich denke, wir haben die gleiche Leidenschaft, Spiele zu gewinnen und das ist mir sehr wichtig. Von den aktuellen Spielern kenne ich noch keinen, freue mich aber schon sehr auf die Mannschaft.“

www.rebulls.com, Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

To Top
error: Content is protected !!