All for Joomla All for Webmasters
Adler Mannheim

EBEL: Salzburgs erster Neuzugang dürfte ein deutscher Meister sein

In Salzburg ist man auf der Suche nach Verstärkungen und wie es aussieht in der DEL fündig geworden. Wie deutsche Medien berichten wird Chad Kolarik von den Adler Mannheim nach Salzburg wechseln.

Der 33-jährige spielte nach seiner College-Karriere hauptsächlich in der AHL, kam aber für die Columbus Blue Jackets und die New York Rangers auch zu sechs NHL-Einsätzen in denen ihm ein Assist gelang.

Nach 302 AHL-Einsätzen mit 231 Punkten ging es 2013 erstmals nach Europa, als er in Schweden bei Linköping anheuerte. Über Omsk (KHL) ging es 2015 weiter nach Kloten, eher er drei Saisonen in Mannheim absolvierte.

Kolarik bewies sich überall als verlässlicher Scorer, kam beispielsweise in seinen drei Mannheim-Jahren auf 163 Punkte aus 174 Spielen. In der abgelaufenen Meistersaison der Adler sammelte er 59 Punkte (24 Tore), elf davon im Playoff.

Nun ist Kolariks Zeit in Mannheim, obwohl er bester Torjäger des Grunddurchgangs wurde, abgelaufen. Wie „eishockeynews.de“ berichtet, wird Kolarik in Salzburg anheuern. Zwar wurde der Transfer seitens der Salzburger noch nicht bestätigt, aber auch nicht dementiert.

Wohl nur eine Frage der Zeit bis die Bestätigung folgt und damit ein hochklassiger rechter Flügelstürmer die EBEL bereichert.

Photo: GEPA pictures/ City-Press

To Top
error: Content is protected !!