All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

EBEL: VSV und Graz99ers kämpfen heute gegen die Unserie:

Das Tabellenmittelfeld in der Erste Bank Eishockey Liga ist hart umkämpft. Lediglich zwei Punkte liegen zwischen dem vierten und dem neunten Platz. Ein intensives Hockey-Wochenende wird bereits am Donnerstag eröffnet. Während die Moser Medical Graz99ers gegen den HC Orli Znojmo den Weg zurück auf die Erfolgsspur suchen, will der HCB Südtirol Alperia gegen den EC Panaceo VSV seinen Erfolgslauf fortsetzen.

Fakten zum Auftakt der 15. Runde:

  • Zwei Spiele der 15. Runde werden am Donnerstag ausgetragen, weitere zwei Spiele am Freitag.
  • Zwischen dem vierten und dem neunten Platz liegen lediglich zwei Punkte.
  • Während der HC Bozen Südtirol Alperia das aktuell formstärkste Team ist, befinden sich die Moser Medical Graz99ers sowie der EC Panaceo VSV im Abwärtstrend.

31.10.2019 Moser Medical Graz99ers – HC Orli Znojmo 19:15 Uhr
Referees: OFNER/TRILAR/Bedynek/Zgonc

  • Die Moser Medical Graz99er verloren sechs ihrer letzten sieben Spiele in der Erste Bank Eishockey Liga.
  • Der HC Orli Znojmo beendete in dieser Woche mit einem Kantersieg gegen Innsbruck eine drei Spiele andauernde Niederlagenserie.
  • In der Tabelle trennt die beiden Teams zwar nur ein Punkt allerdings drei Tabellenplätze.
  • Beide Teams liegen zurzeit knapp unter dem roten Strich. Die fünftplatzierten Linzer haben einen Vorsprung von einem Punkt auf Znojmo bzw. zwei Punkte auf Graz.
  • Das erste Saisonduell dieser beiden Teams entschieden die Grazer mit 6:3 für sich.
  • Nach einem Mammutprogramm hatten die 99ers nun wieder eine knappe Woche, um ihre Akkus aufzuladen.
  • Die beiden Teams stehen sich zum 40. Mal in der Erste Bank Eishockey Liga gegenüber. Während die Grazer 23 Siege zu Buche stehen haben, setzten sich die Tschechen 16 Mal durch.

31.10.2019 HCB Südtirol Alperia – EC Panaceo VSV 19:45 Uhr
Referees: NIKOLIC M./STOLC/Pardatscher/Tschrepitsch

  • Der HCB Südtirol Alperia ist über die letzten fünf Begegnungen das formstärkste Team.
  • Der EC Panaceo VSV musste in den letzten vier Spielen drei Niederlagen einstecken.
  • Während die Villacher aber noch auf dem vierten Tabellenplatz stehen, befindet sich der HCB Südtirol Alperia auf Rang acht. Die Teams sind allerdings nur durch zwei Punkte voneinander getrennt.
  • Der EC Panaceo VSV reagiert auf den verletzungsbedingten Ausfall von Patrick Bjorkstrand und nimmt den finnischen Stürmer Ville Korhonen für die nächsten Spiele unter Vertrag.
  • In dieser Begegnung stehen sich das zweitbeste Powerplay der Liga (Villach mit 24,4%) und das zweitbeste Penalty Killing (Bozen mit 86,5%) gegenüber.
  • Der HC Bozen hat ein hartes Programm an diesem Wochenende vor sich. Am Samstag starten sie ihren Roadtrip in Wien, der sie am Sonntag nach Znojmo bringt.
  • Dan Catenacci, der nach seiner Knieverletzung mit der Rehabilitation bereits begonnen hat, kann weiterhin nicht eingesetzt werden. Ein Fragezeichen steht auch hinter Jamie Arniel, der einen Schlag erhalten hat.

www.erstebankliga.at, Pic: 99ers/Krainbucher

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!