All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Znaim verlängert ein Dutzend Spieler und trennt sich von 10 Cracks

Nach der abgelaufenen Saison die der HC Orli Znojmo im Viertelfinale beendete, folgt nun ein Umbruch im Team der südmähren. Nicht weniger als zehn Spieler verlasen den Verein, ein Dutzend Spieler konnten aber gehalten werden. Ebenso erhalten bleibt Trainer Miro Frycer.

Mit dem „Handy-Gate“ sorgte Znaim-Coach Frycer für Aufsehen, als er während des Spiels gegen die Vienna Capitals von der Bank aus Lyle Seitz anrufen wollte (wir berichteten). Unklar war ob er seine Karriere fortsetzen wird, nun steht die Entscheidung Er wird nicht nur weiterhin als Headcoach agieren, sondern auch Rostislav Docekal als Sportdirektor ablösen.

Nicht mehr im Kader stehen mit Marek Kalus, Allan McPherson, CJ Stretch, Nicolas Hlava, Jan Lattner und Erik Nemec sechs der sieben besten Scorer aus der letzten Saison. Dazu verlassen auch Stürmer Marek Spacek und die Defender Patrik Parkkonen, Mikko Vainonen und Dominik Tejnor den Verein.

Doch neben den vielen Abgängen konnten die Adler auch einige Spieler halten. Allen voran Anthony Luciani, der mit 25 Toren und 29 Assist zu den besten der letzten Spielzeit zählte und Goalie Teemu Lassila. Auch die Angreifer Jan Bulin, Vladimir Oscadal, Radim Matus, Petr Mrazek, David Bartos und Patrik Novak bleiben in Znaim. Genauso wie Verteidiger Adam Jones, Adam Sedlak, Michal Kruckovyc und Jakub Stehlik.

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!