All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

EBEL: Znojmo holt zwei verlorene Söhne zurück

Kurz nachdem zehn Abgänge verkündet wurden, gab Orli Znojmo schon die ersten Neuzugänge bekannt. Und das sind zwei altbekannte Spieler. Antonin Boruta und Petr Beranek kehren zu den Adlern zurück.

Antonin Boruta bestritt zwischen 2011 und 2018 344 Einsätze für Znojmo in der EBEL, sammelte dabei 141 Scorerpunkte. Letzten Sommer verließ er Znojmo nach sieben Jahren und ging nach Dornbirn, wo er jedoch keinen EBEL-Einsatz absolvierte und in die zweite tschechische Liga zu Havirov weiter verliehen wurde. Dort sammelte er in 51 Spielen 27 Punkte.

Der zweite Zugang ist mit Petr Beranek ebenso ein Spieler der in der Vergangenheit bereits im Znaim-Dress steckte. 2012-2014 absolvierte er 91 Spiele in der EBEL und sammelte dabei 47 Punkte. Danach ging er zurück in die tschechische Liga und stand zuletzt in der slowakischen Liga für Zlin am Eis. In 57 Spielen brachte er e dort auf 43 Scorerpunkte.

Pic: fodo.media/Harald Dostal

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!