All for Joomla All for Webmasters
Europa

Exporte: Marco Rossis ZSC Lions müssen neuerlich in Quarantäne!

Wie verhext läuft die NLA-Saison derzeit für die ZSC Lions. Die Zürcher müssen nun zum zweiten mal in Quarantäne, Austro-Crack Marco Rossi dürfte davon verschont bleiben.

Zwei Wochen konnten die ZSC Lions auf Grund einer behördlich verhängten Quarantäne keine Spiele bestreiten, absolvierten dann zwischen 20. und 30.November fünf Spiele, doch nun müssen sie neuerlich pausieren.

Die Zürcher berichteten dass der Kantonsarzt für die ganze Mannschaft eine Quarantäne bis einschließlich 9.Dezember verordnet hat. Das deshalb, weil drei Mannschaftsmitglieder, die nicht namentlich genannt werden, positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Lediglich jene Mannschaftsmitglieder, die bereits einmal positiv waren. brauchen nicht in Quarantäne. Dadurch dürfte Marco Rossi, der laut Medienberichten schon  Mitte November positiv war, von der Quarantäne verschont bleiben.

Somit müssen aber neuerlich zwei Spiele verschoben werden. Am Donnerstag, dem 10.Dezember kehren die Lions dann aufs Eis zurück, bereits am 1.Dezember werden sie dann wieder ins Spielgeschehen eingreifen und im Meisterschaftsspiel gegen Ambri antreten.

Die Lions sind derzeit Tabellenführer der NLA, Rossi bestritt erst ein Meisterschaftsspiel und gab dabei einen Assist.

Pic: Ottawa 67’S/Facebook

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!