All for Joomla All for Webmasters
Exportcheck-Nordamerika

Exporte: Rossi fehlte bei Wild-Niederlage und überstand nächsten Cut

Letzte Nacht unterlagen die Minnesota Wild den Colorado Avalanche in einem Testspiel mit 4:6. Ohne Marco Rossi, der diesmal aussetzte.

Wie schon vor einigen Tagen setzte es für die Wild neuerlich sechs Gegentore, diesmal bei den Colorado Avalanche. Marco Rossi war diesmal nicht mit dabei, er durfte in St.Paul bleiben.

Dort absolvierte er mit einer Trainingsgruppe um Superstar Kirill Kaprisov einige Einheiten und erhielt eine Stadtführung von Defender Jared Spurgeon.

Nach dem Spiel gegen die Avs reduzierte Wild-Coach Evason den Kader auf 34 Spieler. Damit mussten zwölf Cracks ihre Koffer packen und wurden ins AHL-Team nach Iowa geschickt.

Rossi ist weiterhin im Wild-Kader und wird vermutlich im nächsten Testspiel in der Nacht von Montag auf Dienstag wieder mit von der Partie sein.

Pic: Twitter@Marcorossi2383

n1bet
paripesapartners
To Top
error: Content is protected !!