Exportcheck-Nordamerika

Exporte: Vinzenz Rohrer ist wieder fit und liefert Galavorstellung ab!

Zuletzt verpasste der Vorarlberger Vinzenz Rohrer einige Spiele krankheitsbedingt, am Wochenende feierte der Stürmer sein Comeback und zeigte auch wieder, was in ihm steckt.

Am Freitag feierte Rohrer beim Heimspiel gegen die Flint Firebirds sein Comeback, die Partie gewannen die Ottawa 67s mit 6:2, Rohrer gewann 10 von 13 Faceoffs, blieb aber ohne Punkte Anderes Bild zwei Tage später, als man die Peterborough Petes empfing. Der 3rd Round Pick der Montreal Canadiens zeigte mit einem Tor und zwei Vorlagen auf und wurde zum „1st star of the game“ gewählt. Erneut lautete der Endstand 6:2 für die 67s, die damit seit drei Spielen ungeschlagen sind und die Eastern Conference anführen.

Der gebürtige Feldkircher weiß in seiner zweiten Saison in der Ontario Hockey League (OHL) zu überzeugen. 23 Einsätze, neun Tore und 29 Punkte. Ebenfalls bemerkenswert ist seine +/- Statistik, denn mit einer +17 hat Rohrer den drittbesten teaminternen Wert. Seine 20 Assists bedeuten Teambestwert, im 67s-Scoringrace liegt er derzeit auf Rang 3, nur zwei Punkte hinter dem 17-jährigen Luca Pinelli, der als verheißungsvolles Prospect für den NHL Entry Draft 2023 gehandelt wird.

hockey-news.info , Bild: facebook.com/Ottawa67s

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!