All for Joomla All for Webmasters
Europa

ICEHL: 275-facher EBEL-Defender hat einen neuen Arbeitgeber!

Er bestritt in der heimischen Liga 275 Spiele fünf verschiedene Teams und verlässt diese nun. Mike Boivin hat einen Vertrag in Schweden unterschrieben.

2013 holte Red Bull Salzburg Mike Boivin in die heimische Liga. In Salzburg bestritt er eine starke Saison mit 28 Punkten aus 68 Spielen und wechselte in der darauffolgenden Spielzeit nach Fehervar.

Auch dort blieb er nur eine Saison, ehe er wieder in seine nordamerikanische Heimat zurückkehrte und in der ECHL unterkam.

Anfang 2017 holten die Graz99ers den Defender in die Liga zurück, wo er die Saison fertig spielte um danach nach Zagreb zu wechseln.

Nach 39 Scorerpunkten aus 58 Einsätzen für die Bären aus Kroatien wechselte er im Sommer 2018 nach Innsbruck und damit zu seiner fünften Station in der damaligen EBEL.

Für die Haie war er zwei Jahre aktiv, kam auf 16 Tore und 53 Vorlagen aus 92 Einsätzen. Insgesamt kam der 30-jährige auf 171 Scorerpunkte aus 275 EBEL-Einsätzen.

Nun hat Michael Boivin, der bislang in dieser Saison ohne Verein war, einen neuen Arbeitgeber gefunden und unterschrieb bei MODO in der zweiten schwedischen Liga.

Photocredit: AlexPauli Photography

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!