HC Pustertal Wölfe

ICEHL: Auswärtssieg bei den Capitals: Pustertaler Wölfe behalten ihre Tabellenführung!

Mit einem 3:1 Erfolg bei den spusu Vienna Capitals konnte der HC Pustertal Wölfe seine Tabellenführung verteidigen. Für die Brunecker war es der zweite Sieg in den letzten fünf Spielen. Gleich morgen wartet Hydro Fehervar AV19 auf die Südtiroler.

Mit 24 Punkten – und damit einem mehr als Salzburg – liegt der HC Pustertal Wölfe auch nach der 11. Runde in der win2day ICE Hockey League alleinig an der Tabellenspitze. Auch die Südtiroler machten bei den erneut personell dezimierten spusu Vienna Capitals einen Rückstand wett. Atwal (10.), Andergassen (50.) und Hannoun (59./EN) beantworteten den frühen Führungstreffer der Wiener, die sich am Freitag zum fünften Mal in Folge geschlagen geben mussten. Auch der HCB Südtirol Alperia ist gegen die mit nur drei Linien angetretenen Moser Medical Graz99ers in Rückstand geraten, drehte aber binnen 37 Sekunden durch Treffer von Brad McClure (35./PP1) und Scott Valentine (35.) die Partie. Den Schlusspunkt zum 3:1-Heimsieg setzte Luca Frigo (50./SH1) in Unterzahl.

win2day ICE Hockey League
spusu Vienna Capitals : HC Pustertal Wölfe – 1:3 (1:1|0:0|0:2)

Tore: 1:0 Piff (6.), 1:1 Atwal (10.), 1:2 Andergassen (50.), 1:3 Hannoun (59./EN)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Leo Vymlatil

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!