All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Das sind die ICEHL-Rekordspieler:

Kein anderer aktiver Spieler im KAC-Roster 21/22 hat mehr Liga-Spiele in rot-weiß bestritten als Thomas Koch. Wer bei den anderen Teams der bet-at-home ICE Hockey League die Nase vorne hat – und in diesem Ranking gar noch vor Koch liegt, haben wir euch in diesem Artikel zusammengefasst.

Gesucht wurde pro Klub jener aktive Spieler mit den meisten Liga-Partien für seinen aktuellen Arbeitgeber. Gezählt wurde ab Liga-Neugründung mit Beginn der Saison 2000/01. Das betraf aber auch nur den bereits angesprochenen Thomas Koch. Der Center bestritt für den EC-KAC 815 Liga-Spiele (325 weitere für den EC Red Bull Salzburg).

Nur Philippe Lakos hat in diesem Zeitraum für einen Klub noch mehr Begegnungen absolviert: 878-mal zog er das Jersey der spusu Vienna Capitals über. Auf das Podium schaffte es als Dritter Stefan Bacher, der für den EC GRAND Immo VSV auf insgesamt 769 Einsätze kam. Er ist von den Top-3 auch jener Spieler, der in seiner Karriere ausschließlich für einen Verein auflief.

Das gilt auch für Anton Bernard (499 HCB | #6) und Stefan Häußle (476 DEC | #7), die unmittelbar davor, dazwischen und dahinter liegenden Dominique Heinrich (729 RBS | #4), Brian Lebler (549 BWL | #5) und Zinits Zusevics (427 G99 | #8) waren nicht durchgehend bei ihrem aktuellen Verein engagiert. Zusevics stiegt erst vor Kurzem zum Grazer-Rekordspieler auf.

Milestone Alert
Zwei weitere Akteure schaff(t)en Milestones: Thomas Hundertpfund verzeichnete am Dienstag sein 750. Liga-Spiel für den EC-KAC. Ziga Pance geht am Freitag mit Ljubljana gegen Wien das 600. Mal auf das #ICE. Anton Bernard bestreitet im Derby seine 500. Liga-Partie, Mario Huber just beim Ex-Klub in Innsbruck sein 400. Spiel.

Der HC Pustertal Wölfe und der HK SZ Olimpija wurde ob erst einer ICE-Saison nicht berücksichtigt.

www.ice.hockey, Photo: GEPA pictures/ Mario Kneisl

bet365
To Top
error: Content is protected !!