All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: Der EC VSV ist sich mit einem KAC-Stürmer einig!

Das heutige Ende des Transferstopps dürfte relativ rasch eine Welle der Vollzugsmeldungen mit sich bringen. Eine sickerte bereits frühzeitig durch und zwar die eines KAC-Stürmers, der nach Villach zurückkehren wird.

Wie berichtet hat der VSV seine Fühler nach Goalie Tyler Beskorowany ausgestreckt und will den letztjährigen Schützling von Neo-Coach Dan Ceman bei Banska Bystrica verpflichten. Eine Einigung dürfte es hier noch nicht geben.

Weiter ist man dagegen bei einem anderen Crack. Denn mit Philipp Kreuzer soll alles klar sein, der 25-jährige wird nächste Saison im Adler-Dress auflaufen.

Kreuzer ist gebürtiger Villacher, wechselte aber bereits früh die Farben und lief 2013 erstmals für den KAC in der EBEL auf. Später kam es auch zu Leihen nach Dornbirn und zum EC Bregenzerwald in die INL, bzw. AlpsHL.

In der AlpsHL lief er auch für den KAC hauptsächlich auf, kam aber auch auf insgesamt 147 EBEL-Einsätze in seiner Karriere, in denen ihm je neun Treffer und Assist gelangen.

In der abgelaufenen Spielzeit kam der rechte Flügelstürmer auf starke 45 Scorerpunkte, darunter 19 Tore für den KAC in der AlpsHL.

Nun jedoch ist seine Zeit bei den Rotjacken abgelaufen und der 25-jährige hat bereits einen neuen Verein gefunden. Denn laut „Kronen Zeitung“ ist er sich mit dem VSV einig, lediglich die Unterschrift würde noch fehlen.

Photo: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!