All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: Die Zukunft von KAC-Defender Paul Postma ist geklärt!

Wichtige Vertragsverlängerung beim EC KAC. Paul Postma, der Dreh- und Angelpunkt in der Verteidigung der Rotjacken, wird weiterhin in Rot-Weiß auflaufen. Die offizielle Bestätigung vom Verein ist noch ausständig.

Als der EC KAC Paul Postma in der vergangenen Saison verpflichten konnte, durfte man wahrlich von einem Transfercoup sprechen. Der Kanadier blickt immerhin auf mehr als 200 NHL Spiele zurück und war auch in der KHL und der Schweiz tätig.

Postma wurde 2007 von den Atlanta Thrashers gedrafted und pendelte nach der Relocation der Franchise zwischen Winnipeg und Manitoba hin und her. Im letzten Jahr seiner Nordamerika-Karriere spielte der Verteidiger auch noch für die Boston Bruins.

Danach ging es für ihn in die KHL zu Kazan und Magnitogorsk, sowie ins schweizerische Lugano, eher er beim KAC anheuerte. In Klagenfurt schlug Postma sofort ein. 22 Punkte (acht Tore und 14 Assists) steuerte er in seinen ersten 20 Spielen bei.

Jedoch ist Postma auch immer wieder von Verletzungen geplagt. Trotzdem kam er auch heuer auf 29 Punkte in 35 Spielen und legte weitere elf Scorerpunkte in neun Play-Off Spielen nach. Auch wenn es vom Verein noch nicht bestätigt wurde, gilt es als fix, dass Postma eine dritte Saison in Klagenfurt anhängen wird, wie Hockey-News in Erfahrung bringen konnte.

www.hockey-news.info, Photo: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

bet365
To Top
error: Content is protected !!