ICEHL

ICEHL: Die Mamas in den Kabinen sollen den Pioneers Flügel verleihen!

Ein extrem wichtiges Spiel steht heute für die Pioneers Vorarlberg am Programm. Gegen Red Bull Salzburg will man den Rückstand auf die Pre-Playoff-Plätze reduzieren. Beine sollen den Cracks dabei die Mütter machen, die sogar mit in der Kabine sind!

Ein 2:1 Shootout-Sieg, und zwei Niederlagen (1:6 und 0:2) – das ist die bisherige Bilanz der Pioneers gegen Red Bull Salzburg. Heute brauchen die Vorarlberger wieder Punkt um den Rückstand auf Rang 10 zu reduzieren, denn die Pre-Playoffs sind nach wie vor das Ziel.

Unterstützung erhalten die Cracks von einigen Spielermüttern, die die Reise nach Salzburg im Teambus mitmachen und sogar bei der Teambesprechung in der Kabine mit dabei sein werden. „Wir reden nicht nur von der Pioneers-Familie, wir leben sie auch“, so Headcoach Marc Habscheid gegenüber den „Vorarlberger Nachrichten“.

Bereits zweimal startete man eine ähnliche Aktion, doch weder die Spielerväter in Bruneck, noch die Frauen und Freundinnen in Bozen brachten Glück.

Bild: HCB/Vanna Antonello

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!