All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

ICEHL-Einstieg: VEU Feldkirch überlegt nun wie es weitergeht

Seit knapp drei Wochen steht fest dass die VEU Feldkirch nächste Saison nicht in der ICEHL am Start sein wird, sehr wohl aber Orli Znojmo, HC Pustertal und Olimpija Ljubljana. Die Montfortstädter überlegen nun wie es weitergeht.

Nicht zum ersten Mal scheitert die VEU Feldkirch an der Bewerbung zur Aufnahme in die ICEHL. Zur Begründung für die mehrheitliche Ablehnung der stimmberechtigten ICEHL-Vereine gibt es viele Gerüchte, Klarheit wird man wohl nie haben, was den Ausschlag gab.

In Vorarlberg macht man sich Gedanken darüber und verweist darauf dass die Bewerbung ja aufrecht sei, man im „Bewerber-Status“ ist und noch keine endgültige Ablehnung erhielt.

Dies will man nächste Woche angehen und anfragen was passiert, wenn man nicht aufgenommen wird. Danach möchte man überlegen welche weiteren Schritte man setzt: „Es stellt sich die Frage wie wir weitermachen“, so die VEU-Geschäftsführung gegenüber der „Vorarlberger Nachrichten“.

Dabei wäre es für die Feldkircher wichtig zu wissen ob eine neuerliche Bewerbung Sinn macht oder die Liga bspw. generell keinen weiteren österreichischen Verein in ihren Reihen haben möchte.

Pic: VEU Feldkirch

To Top
error: Content is protected !!