All for Joomla All for Webmasters
Fehervar AV 19

ICEHL: Fehervar feuert wegen Pokalspielen Headcoach Karhula!

Gegen ERSTE Liga-Team DEAC unterlag Fehervar im ungarischen Pokalfinale. Grund genug sich von Headcoach Antti Karhula zu trennen, mit dem man eigentlich in die kommende Saison gehen wollte.

Antti Karhula führte Fehervar heuer in die direkte Playoff-Qualifikation. Etwas das den Magyaren seit ihrer Ligazugehörigkeit 2010/11 erst dreimal gelang.

Nun stand für Fehervar noch der ungarische Pokal am Programm. Im Halbfinale holte man gegen DVTK einen 5:2 Erfolg. Doch im Finale dann die Ernüchterung: Trotz einem Hattrick von Colton Hargrove unterlag man DEAC aus Debrecen mit 4:5 nach Verlängerung.

Dem Management der Teufel dürfte die Vorbereitung und Einstellung gegenüber dem ungarischen Pokal nicht gefallen haben und man trennte sich nun von Headcoach Antti Karhula.

Als Grund gab man eben den Verlauf des ungarischen Pokals an und dass das Vertrauen in den Trainer massiv verloren ging. „Eine weitere Zusammenarbeit wäre daher unmöglich“, so Manager Viktor Szelig.

Pic: Soós Attila/Hydro Fehérvár AV19

To Top
error: Content is protected !!