All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Graz99ers kehren gegen Dornbirn auf die Siegerstraße zurück

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge kehrten die Moser Medical Graz99ers gegen die Dornbirn Bulldogs auf die Siegerstraße zurück. Verteidiger Vitali Menshikov war mit zwei Treffern der Mann der Partie.

Die Moser Medical Graz99ers setzten sich im PULS 24 Live-Spiel gegen die Dornbirn Bulldogs knapp mit 2:1 durch. Für den Leader der Qualification Round war dies bereits die dritte Niederlage im vierten Spiel der Zwischenrunde. Damit schmolz der Vorsprung der Bulldogs auf Rang vier auf zwei Punkte. Die siegreichen Graz99ers, die sich weiterhin auf dem dritten Platz befinden, können sich aber keineswegs in Sicherheit wiegen.

Der viertplatzierte EC VSV (punktegleich) und die Steinbach Black Wings 1992 (ein Punkt Rückstand) sitzen den Steirern weiterhin im Nacken. Dem intensiven Sonntagsspiel gegen die Bulldogs konnte vor allem 99ers-Neuzugang Vitalii Menshikov seinen Stempel aufdrücken. Er schnürte in seinem erst vierten ICE-Spiel einen Doppelpack. Aber auch der junge 99ers-Goalie Felix Nußbacher konnte mit einer Saving-Percentage von 96,4 % überzeugen.

ICE Hockey League – Qualification Round
Moser Medical Graz99ers : Dornbirn Bulldogs – 2:1 (1:0|0:0|1:1)

Tore:
1:0 Menshikov (12.)
2:0 Menshikov (42.)
2:1 Jevpalpovs (50.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Werner Krainbucher

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!