AlpsHL

ICEHL: Graz99ers-Stürmer wird nach Kitzbühel verliehen

Mit Jakob Engelhart sichert sich der EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel die Dienste eines weiteren Stürmers. Die Tiroler leihen sich den erst 19-jährigen Youngster von den Moser Medical Graz 99ers aus der win2day Ice Hockey League für eine Saison.

Der Linksschütze soll in der kommenden Spielzeit in Kitzbühel in der Alps Hockey League (AHL) Spielpraxis sammeln und wird,ebenso wie in der vergangenen Saison Alexander Maxa von den Vienna Capitals, für eine Saison ausgeliehen. In der vergangenen Spielzeit kam Jakob Engelhart für die Eishockey-Akademie Steiermark und den Moser Medical Graz 99ers in der win2day Ice Hockey League zum Einsatz. In 44 absolvierten Partien für die Murstädter kam er dabei Partien auf zwei Treffer.

Jakob Engelhart, Angreifer KEC: „Ich freue mich schon sehr auf meine Aufgabe in Kitzbühel. Mein Ziel ist es, eine erfolgreiche Saison zu spielen, in der wir einen guten Teamgeist an den Tag legen und ich mich auch als Mensch weiterentwickeln kann. Dazu werde ich jeden Tag hart an mir arbeiten, um alles aus mir herauszuholen, um mit der neuen Herausforderurng zu wachsen. Ich bin ein hungriger Spieler, der immer bereit ist, etwas neues zu lernen und versucht, über Schnelligkeit und Aggressivität dem Team versucht, zu helfen. Ich kenne bereits einige Spieler aus meiner Vergangenheit und freue mich auf den Verein, die Stadt und die Umgebung rund um Kitzbühel.“

Marco Pewal, Headcoach KEC: „Jakob ist ein junger, akribischer und aggressiver Spieler, der uns besonders mit seiner Schnelligkeit weiterhelfen wird. Wir wollen ihm in Kitzbühel vermehrt Eiszeit geben und versuchen, ihn auf ein neues Level zu heben. Wer er gut trainiert und die Dinge auf dem Eis versucht umzusetzen, dann sind wir davon überzeugt, dass er bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen wird.“

www.dieadler.at, Bild: KEC Kickenweitz

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!