All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Haben die Vienna Capitals bereits ihre Nummer 1?

Der KAC setzt heuer auf eine österreichische Nummer 1 und anscheinend ist er nicht der einzige Verein. Denn auch die Vienna Capitals sollen auf eine österreichische Lösung bauen.

Während David Madlener in Klagenfurt die Nummer 1 wird, soll dies Bernhard Starkbaum in Wien werden. Der 34-jährige Routinier, der seine Karriere bei den Wiener Eislöwen begann und in der er einige Jahre in Schweden verbrachte, dürfte nächste Saison relativ konkurrenzlos sein.

Laut der „Kleinen Zeitung“ soll Starkbaum, der zuvor in Villach und Salzburg das EBEL-Tor hütete und seit Dezember 2018 bei den Caps unter Vertrag steht, seinen Kontrakt verlängern.

Ebenso werden die Caps einige Spieler von der letztjährigen Silver Caps-Mannschaft hochziehen. Patrick Antal, Max Zimmermann, Lukas Piff, Armin Preiser und Timo Pallierer sollen ICEHL-Luft schnuppern.

Pic: GEPA pictures/ Mathias Mandl

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!