HC Innsbruck 'Die Haie'

ICEHL: Matchuhr in Überzahl angehalten: Hohe Geldbuße gegen die Innsbrucker Haie!

Eine ordentliche Geldstrafe setzt es gegen den HC Innsbruck. Die Zeitnehmer der Haie stoppten im gestrigen Heimspiel gegen die Vienna Capitals in einer Überzahl der Innsbrucker für 26 Sekunden die Spieluhr, was nun einem Bußgeld endet. Die Liga gab dazu folgendes Statement ab:

Gegen den HC TIWAG Innsbruck wegen „Disciplinary Measures“ im Sonntagsspiel gegen die spusu Vienna Capitals eine Geldstrafe von 1.000,00 Euro verhängt. Wobei 500,00 € davon als unbedingte Geldbuße gelten und sofort fällig sind und weitere 500,00 € zur Bewährung ausgesetzt werden, falls es in der Saison 2022/2023 zu einer weiteren Verletzung der Zeitmessung kommt.

Das Original-Urteil zur Geldstrafe des HC TWIAG Innsbrucks finden Sie hier.

DOPS stellt folgendes Video zur Geldstrafe des HC TIWAG Innsbruck zur Verfügung:

www.ice.hockey, Pic: HC Innsbruck

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!